Gestern ....

... waren der Ehemann und ich bei den Mädels. Er hatte die beiden jungen Damen schon ewig nicht mehr gesehen und ich kann sie gar nicht oft genug sehen. Also wurde gespielt, gelacht und gekuschelt.
Auf dem Heimweg machten wir noch im schwedischen Möbelhaus Halt. Ich muss mich mal outen: Ich bin kein Fan dieses Möbelhauses (ich glaube da bin ich weit und breit die Einzige *g*). Ich muss aber zugeben, dass sie teilweise schon gute Einrichtungsideen und Möbelstücke haben. Und da wir für die neue Küche zwei Barhocker (bzw. -stühle) brauchten und wir bei den hiesigen Möbelhäusern nur solche mit Kunstlederbezug befanden, gab es gestern eben den Abstecher zum Schweden. Dort gibt es nämlich die Stühle nur aus Holz, kein Kunstleder, das schon nach kurzer Zeit brüchig wird. Da kamen zwei Stück mit und warten jetzt darauf, zum Einsatz zu kommen.

Im Moment sind zwei fleißige Monteure des Möbelhauses eifrig am Werken  und bauen die Küche auf. Man sieht sogar schon ein bissel was, weil etliche Kastl schon vorgefertigt waren. Ich freue mich schon :-))).

Eine besonders schöne Taglilie aus unserem burgenländischen Garten lasse ich euch noch hier, damit der Post nicht so ohne Foto ist. Diese Pflanze hat mir das nette Tochterkind besorgt und ich finde sie besonders schön:

Kommentare

Bastelhandwerk hat gesagt…

Liebe Verena,
auch ich bin kein übergroßer Fan vom Möbelhaus und auch wir haben vor
13 Jahren für unsere kleine Küche Stühle gekauft, da sie zum einen aus Holz
waren und zum anderen nicht so überdimensional groß waren. Ich kaufe dort
dann auch immer gleich Servietten auf Vorrat, da ich sie für den täglichen
Gebrauch nehme und da haben sie oft ganz hübsche und sind auch gar nicht
so teuer.
Die Taglilie ist wunderschön, bei mir sind sie im Garten schon verblüht. Jetzt
steht der Sonnenhut in der allerschönsten Blüte und auch meine großen
Annabell-Hortensien !!
Herzliche Sonntagsgrüße Renate
Wienermädel + Co hat gesagt…
Du bist nicht allein!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!