Alles Planen nützt nichts ....

... wenn man nur wenige Tage vor dem Heiligen Abend krank wird. Der Ehemann hat einen richtig fiesen (Noro?)Virus heimgebracht und artig mit mir geteilt. Lange dachte ich, dass ich verschont bleibe - denkste. Es hat mich auch noch erwischt.
So ist vieles liegengeblieben. Da muss ich halt jetzt drüber hinwegsehen - wohl oder übel, denn es hat uns arg erwischt und die Erholungsphase dauert doch noch an.
Trotzdem wird am Samstag das Christkind kommen, auch wenn der Weihnachtsputz ausfallen muss ;-).
In diesem Jahr wird wieder ein bisschen anders gefeiert. Der Heilige Abend gehört dem Ehemann und mir in trauter Zweisamkeit. Das hatten wir im letzten Jahr erstmals und genossen die Ruhe sehr.
In den letzten Jahren gab es dann am 25. die große Familienfeier (Urgroßeltern, Sohn und Freundin und eben wir) bei Moni. In diesem Jahr kommen alle zu uns. Ich freue mich schon auf die ganze Bande und hoffe, dass die Kekse ausreichen, wenn alle hier einfallen. Bis Sonntag sollte ich mich dann auch schon wieder ganz erholt haben hoffentlich.

Sollte ich nicht mehr dazu kommen, hier zu posten, was wahrscheinlich der Fall sein wird: Ich wünsche euch allen ein wunderschönes (gesundes!!) Weihnachtsfest!

Kommentare

Wienermädel + Co hat gesagt…
Gute Besserung und trotzdem ein wunderbarees Weihnachtsfest im Kreise der Liebsten
Bastelhandwerk hat gesagt…
Liebe Verena,
ja, man kann es sich nicht aussuchen und ich hoffe doch, dass es Euch
wieder besser geht und Ihr das Weihnachtsfest in trauter Zweisamkeit
auch genießen könnt.
Ich wünsche Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und am 25. mit Deiner
liebenswerten Bande schöne gemeinsame Stunden !!
Herzliche Grüße Renate

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!