Posts

Es werden Posts vom August, 2016 angezeigt.

Die Mädels geknuddelt

...haben der Opa und ich heute. Nicht nur die zwei Kleinen, auch die zwei Alten hatten Spaß ;-). Beide Mädchen machen uns so viel Freude, immer wieder finden wir es klasse, Großeltern zu sein.
Ein sehr schönes selbst gebasteltes Geschenk habe ich auch bekommen. Wenn es seinen Platz im Garten gefunden hat, werde ich es euch zeigen.

Fotos von diversen Ausflügen ...

Bild
.. gibt es für Interessierte auf dem Gartenblog.
Hier lasse ich nur ein "Gipfelstürmer"-Bild von gestern ;-):

Ein bisschen von allem

Bild
Das wird ein Mischmasch-Post ;-).
Wir sind im Garten und machten gestern einen kurzen Ausflug, um die 1000jährige Eiche in Bad Blumau zu besuchen. Sehr beeindruckend ist dieser Baum:

Moni ist schuld, dass ich nun "pintereste" ;-). Und da gibt es so tolle Ideen für den Garten. Gestern wurde mithilfe des Ehemanns diese ausgesprochen nette Futterstation für unsere Gartenvögel gebaut. Stefan durfte das Porzellan anbohren, was dank eines speziellen Bohrers auch klappte. Den Vögeln gefällt es - sie haben heute Morgen schon fleißig gepickt:
Nun brauche ich noch mehr altes Geschirr, denn weitere solcher netten Teile sollen folgen.

Am Montag hatten wir netten Besuch!

Bild
Bevor wir zurück in den Garten fuhren, kam Moni mit den zwei Mädchen zu uns. Die Freude war rundum groß. Erst ging es zu Thomas zu einer kurzen Wohnungsbesichtigung. Moni wollte schließlich auch wissen, wo das Bruderherz in Zukunft zu finden ist ;-).
Dann waren wir in der Stadt im Lieblingskaffeehaus und danach war noch spielen bei uns daheim angesagt. Dabei wurde Opas "Vier" entdeckt und die Begeisterung war groß. Hier sind alle drei am Werk, Opa und die Mädels:


Dem Alter Tribut zollen...

... müssen wir nach dem Umzug. Beide sind wir k.o. Da merkt man halt doch, dass man nicht mehr ganz jung ist ;-). Die letzten beiden Tage waren wirklich sehr anstrengend,  mich haben noch dazu gestern Kopfschmerzen geplagt - zum besten Zeitpunkt :-(. Zum Glück hatten wir gestern Hilfe vom Schwiegersohn und von einem meiner Neffen, die wirklich tatkräftig mitanpackten. So ging gestern dann alles rascher als wir gedacht hatten.
Nun muss der Sohn erstmal gesund werden. Den hat es richtig schlimm erwischt, dementsprechend muss er sich schonen, um keine bleibenden Schäden zu riskieren.

Für uns zwei "Alten"  ist heute Entspannen angesagt und irgendwann im Lauf des Tages entschwinden wir zurück in unsere höchstpersönliche Wellness-Oase ;-).



Turbulent ...

.. geht es in diesen Sommerferien zu. Erst die Sorgen um meine Mutter und nun stecken wir im Übersiedlungschaos. Zwei Wohnungen zusammenlegen ergibt viel Kram. Am letzten Wochenende war der Ehemann mit in Linz, um die Wohnung von Thomas' Freundin auszuräumen. Dieses Wochenende soll Thomas' Wohnung zum Großteil geräumt werden. Doof nur, dass der Sohn ausgeknockt ist - eitrige Seitenstrang-Angina und Bettruhe. Da aber ein Transporter angemietet ist für dieses Wochenende, lässt sich das nicht aufschieben. Da müssen wir durch. Irgendwie läuft heuer nichts rund. Aber wir kriegen das schon irgendwie gebacken, hoffe ich wenigstens!
Heute und morgen heißt es für den Ehemann und mich also schuften. Zum Glück kann ich mir meine Arbeit wenigstens halbwegs einteilen und so saß ich wegen (schon gewohnter Schlafprobleme) heute schon um 3:45 am PC zum Arbeiten - hat den Vorteil, dass ich für heute fertig bin ;-).