Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

Kindertag ist heute

Bild
Erst werden wir den Sohn und seine Freundin kurz treffen, dann geht es zu Moni und den Mädels. Da hat die erste Kinderkrankheit zugeschlagen: Johanna hat Feuchtblattern (Windpocken) aus dem Kindergarten mitgebracht. Stand gestern Abend: Noch hat Luisa keine Flecken, mal sehen wie lang noch. Also wird das heute ein Krankenbesuch. Wie gut, dass die Oma immer kleine Mitbringsel daheim hat, die da heute sicher gut ankommen :-). Da der Ehemann heute frei hat, fahren wir gemeinsam. Für jedes Kind ein Großelternteil ;-)))).

Kurz waren wir am Wochenende auch im Garten, bevor es hier wieder so richtig kalt wurde. Und damit der Post nicht so foto-los ist, lasse ich ein Gartenblümchen hier:


Traumhaft schön ...

Bild
... ist unser Garten im Moment. Hier ein Foto vom Samstag:
Wer hier Handarbeiten vermisst: Ich hatte schon ewig keine Sticknadel in der Hand. Es mangelt an der zündenden Idee, am Platz für weitere Werke etc...

Einen Tipp für Leseratten, die es gerne spannend mögen, habe ich noch. Ich habe "Endgültig" von Andreas Pflüger gelesen - absolut empfehlenswert!!! Ich lese ja sehr sehr gerne und mein Lieblingsgenre sind Krimis und Thriller. Dieses Buch stach nach viel gleichem Einerlei richtig heraus und war superspannend!


Ein paar Blümchen ...

Bild
.. aus dem Garten von Wochenende, an dem uns das Wetter ganz unerwartet einige Sonnenstunden schenkte!

Wann kommt denn wieder die Oma....

Bild
.. die so weit weg wohnt? Das fragte Johanna in der letzten Woche. Also fuhr ich heute wieder zu den drei Mädels. Wir nutzten das schöne Wetter. Am Vormittag waren wir mit Luisa im Garten. Da wurde in der Sandkiste gebuddelt und Steinchen wurden umgeschaufelt. Ab mittags war dann auch Johanna da. Da hieß es dann eher rutschen, schaukeln und Seifenblasen machen:
 Nach Hause gefahren bin ich einen langen Umweg. Ich hatte keine Lust auf Südosttangente und dachte mir schon, dass im Burgenland die Kirschbäume blühen werden. Also fuhr ich durchs Marchfeld, an Neusiedl am See und Eisenstadt vorbei heim. Wunderschön war die Natur anzusehen, aber die lange Fahrerei hat mich doch sehr erledigt.