Zwei Geburtstagskinder,....

.. deren Eltern, zwei Omas, zwei Uromas, zwei Opas, ein Uropa, ein Onkel und eine Tante - jede Menge Leute also auf der Party am Samstag. Die Kinder nahmen es gelassen. Johanna fand es klasse, dass sie immer ein "Opfer" zum Spielen fand. Luisa wiederum wanderte von Arm zu Arm.
Dank des tollen Wetters konnten wir in Monis Garten feiern. Schön war's!

Und weil das Wetter gar so toll war, fuhren wir nach der Feier wieder zurück in den Garten, wo wir bis heute nach dem Frühstück geblieben sind. Mitgebracht habe ich viele Fotos, die in Kürze auf dem Gartenblog zu sehen sein werden. Eines möchte ich gerne auch hier lassen, da wir extra wegen dieser Rose nach der Geburtstagsfeier wieder in den Garten gedüst sind: Die Ramblerrose "Veilchenblau" blüht - und das kann man sich einfach nicht entgehen lassen. Rambler blühen nur einmal im Jahr, dann aber überreich und es ist Jahr für Jahr wieder ein Augenschmaus:

Mal sehen, ob bei den derzeitigen Sommertemperaturen am nächsten Wochenende der Großteil schon wieder verblüht ist oder ob die Rose dann noch toller anzusehen ist. Ich bin gespannt!!

Kommentare

Eva hat gesagt…
Diese Ramblerrose ist ja ein Traum, so schön wie die wächst :)

Liebe Grüße Eva

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menschenmengen ...

Hallo 2017!

Bis auf einige Kleinigkeiten ...