Posts

Es werden Posts vom Mai, 2015 angezeigt.

Das Pfingstwetter ...

Bild
.. war zum Vergessen. Nur am Sonntag ließ sich die Sonne im Garten blicken, sonst war es nass, grau und kalt. Besuch von unserem Nachwuchs gab es trotzdem im Garten.
Obwohl dieser Frühling gar nicht so recht in Schwung kommen will, blühen die ersten Rosen. Eine davon lasse ich euch hier. Leider könnt ihr nicht riechen, wie wundervoll sie duftet. Das ist eine alte Kletterrosen-Sorte mit besonders schönen Blüten und herrlichem Duft:

Besuch von den Mädels ...

.. und ihren Eltern hatte ich heute. Die zwei Kleinen waren superfriedlich - so konnten Mama und Papa zum Mittagessen ausgehen. Nach dem Besuch hier fuhren sie weiter in Richtung Süden. Die junge Familie wird bis Sonntag in der Nähe unseres Gartendomizils urlauben - zu unserer großen Freude. Leider spielt das Wetter sowas von nicht mit - es regnet stark und ist auch kalt geworden. Ein Besuch bei uns im Garten geht sich am Sonntag hoffentlich trotzdem bei trockenem Wetter aus. Moni kennt noch nicht mal unsere "Villa", da wir das das Häuschen bekommen haben, als Johanna noch ganz klein war und seither ein Besuch zu aufwändig bzw zu weit war. Nun kann sie endlich mal unsere stolzen 24 qm bewundern ;-). Ich freu mich schon!


Vor fast genau einem Jahr ...

Bild
.. habe ich begonnen, die Apfelblüten von Lanarte zu sticken. Im Sommer lag die Arbeit daran ganz brach, auch um die Weihnachtszeit habe ich lange nicht daran gestickt. Nun habe ich es endlich geschafft, das Bild fertigzustellen. Es muss nun gebügelt und gespannt werden und das wunderschöne Motiv braucht natürlich einen passenden Rahmen. Hier einmal die fertige Stickerei:

Ich bin richtig froh, dass ich fertig bin, zwischenzeitlich nervte mich das Sticken mit nur einem Faden ziemlich. Aber der Aquarell-Effekt ist dadurch natürlich besonders schön.
Nun ist Sticken für die Enkelmädels angesagt :-).

Immer noch bzw. wieder krank ...

Da wir die Kinder am Samstag nicht gesehen haben, haben wir beschlossen, heute hinzufahren. Anruf von Moni gestern Abend: Johanna hat Fieber. Keine Ahnung, was das für eine Epidemie ist, aber wir ließen uns nicht abschrecken und besuchten sie heute. Johanna war trotz Fiebers gut gelaunt und spielte mit uns. Und Luisa war auch über zwei Leute mehr glücklich, die sie um den Finger wickeln darf ;-).
Mitgebracht habe ich Topfen-Obst-Torte, die ich leider nicht fotografiert habe vor der Auslieferung - lecker war sie!!
Der Opa hat jede Menge niedliche Fotos geschossen - ich glaube wir haben die meistfotografieren Enkelkinder weit und breit ;-))).

Zurück aus dem Garten

Den Mädels geht es zum Glück schon wieder recht gut, sie schnupfen noch alle miteinander, aber das Fieber ist weg.
Nach der Feier am Samstag verschwanden der Ehemann und ich im Garten und kamen erst heute Vormittag zurück. Die Rückfahrt fiel uns heute gar nicht leicht, da das Wetter heute so genial ist, dass wir viel lieber im Grünen geblieben wären. Leider sieht die Wettervorhersage für das kommende lange Wochenende nicht so prickelnd aus, sodass wir voraussichtlich erst am Samstag wieder in den Garten fahren werden. Den Feiertag werden wir wahrscheinlich für einen Besuch bei den Mädels nutzen, damit die zwei nicht ganz vergessen, wie wir aussehen ;-)).

Die Planung über den Haufen geworfen...

.. haben die beiden kleinen Mädels. Sie sind krank und somit kommen Moni und ihre Familie nicht :-(. Das wird dann eine "Alte-Leute-Feier". Schade - ich hatte mich schon auf den Besuch gefreut und auch Moni meinte heute am Telefon, dass sie sich schon gefreut hätte. Hoffentlich gehts den zwei Kleinen wenigstens bald wieder gut!!

Ich weiß, ...

Bild
... dass es hier sehr ruhig ist. Aber es tut sich nichts Berichtenswertes im Hause Verena.
Morgen wird hier der Muttertag mit den Urgroßmüttern gefeiert. Wenn alles wie geplant klappt, werden sich hier vier Generationen Weiber (zwei Uromas, eine Oma, eine Mama und zwei süße kleine Mädels) tummeln - die dazugehörenden Männer werden netterweise auch geduldet (und gefüttert, damit sie zufrieden sind ;-)))).

Allen, die gerne Muttertag feiern, wünsche ich, dass sie den Tag so verbringen können, wie sie es sich wünschen!

Der Ehemann ...

Bild
.. hat sich einen richtig dicken Schnupfen eingefangen. Deshalb haben wir das Gartenwochenende verkürzt. Aber ich konnte gestern noch so richtig viel Gartenarbeit erledigen. Ein Foto habe ich euch mitgebracht - der Flieder ist knapp vorm Aufblühen (übrigens zum ersten Mal seit dem Pflanzen im Jahr 2009 oder 2010 - ganz genau weiß ich das jetzt gar nicht!!)