Posts

Es werden Posts vom November, 2014 angezeigt.

Wir läuten den Advent ein

Bild
Der Sohn kommt zum Mittagessen und zum Nachtisch/Kaffee gibt es Advent-Tiramisu. Das Rezept habe ich schon vor einigen Jahren gepostet und ist bei Interesse HIER nachzulesen.
Das Wetter hier ist zur Zeit richtig grausig. Den ganzen Tag über ist es trüb und dunkel, es nieselt aus dem Nebel. Zeit für Kerzenlicht, Handarbeiten, etc...
Ich wünsche euch allen ein schönes erstes Adventwochenende!

Lied im Advent
Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir gewunden, dass er leuchte uns so sehr durch die dunklen Stunden.
Zwei und drei und dann vier! Rund um den Kranz welch ein Schimmer, und so leuchten auch wir,  und so leuchtet das Zimmer.
Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen. Und der in Händen sie hält,  weiß um den Segen!
Matthias Claudius

No, madich!

Bild
= "enkelkindisch" für "So, fertig!" ;-) - nämlich der große Adventkranz fürs Wohnzimmer, in diesem Jahr rustikal angehaucht:

In meinem Zimmer geht's eher kitschig mit Glitzer, Rosa und natürlich einer Rose zu ;-):

Einen Adventkalender ...

Bild
.. haben wir gestern von Moni bekommen. Platz gefunden haben die 24 Säckchen auf dem Fensterbrett im Wohnzimmer. Ich freue mich schon, denn ich weiß, dass sich da jeden Tag ein Foto der Enkelkinder drinnen finden wird:
Guckst du Moni - es hat sich doch ein Plätzchen gefunden :-)))!

Fotoshooting

Wir haben uns gestern als Paparazzi betätigt und sind mit zwei Kameras um unsere Enkelmädchen herumgeschlichen, um Fotos für Weihnachtskarten zu machen. Die Kinder haben das mit viel Geduld ertragen - dementsprechend groß ist die Ausbeute. Danach war natürlich genug Zeit zum Spielen mit Oma und Opa und Spaß haben.
So ein Shooting gab es bisher jedes Jahr und es ist unglaublich, wie man da die Entwicklung sieht (bisher natürlich nur bei Johanna *g*). Sie hat mittlerweile gar nichts mehr von Baby an sich und sieht schon richtig groß aus. Die Zeit vergeht rasend schnell - an den Kindern sieht man das besonders! Luisa beginnt schon zu sitzen, wenn auch noch etwas wacklig, aber immerhin!

Eine Woche vor dem ersten Advent ...

Bild
.. habe ich die Wohnung weihnachtlich dekoriert. Gesticktes gibt es nichts Neues zu zeigen, darum gibt es davon keine Fotos. Es hängen nach wie vor der gestickte Adventkalender, das Vermillion-Weihnachts-ABC etc... an den Wänden.
In diesem Jahr hat es mir die Deko in Altsilber (oder auch Bauernsilber angetan). Die drei Teelichter kam vom Schweden mit nach Hause. Natürlich wurde auch die Krippe hervorgeholt und bestückt. Und in Ermangelung von Schnee draußen, kamen halt beschneite Bäume ans Fenster ;-).
Neue weihnachtliche Kissenhüllen habe ich (noch) nicht. Beim Überziehen der alten habe ich festgestellt, dass mir diese eigentlich langsam auf die Nerven gehen. Deswegen (und aus anderen Gründen) habe ich bei der aktuellen Stickerei umdisponiert und werde aus dem unlängst gezeigten Baum ein Kissen nähen.


Schade!

Jahr für Jahr gab es hier beim Weihnachtsmarkt auf dem Hauptplatz ein wunderschönes venezianisches Ringelspiel, das mir sooo gut gefiel. In den letzten beiden Jahren drehte ich da mit Johanna eine Runde :-))).
In diesem Jahr ist nur mehr so ein kleines Ringelspiel da mit einigen Autos, das bei weitem nicht so schön und auch nicht weihnachtlich ist :-(. Ich finde das sehr schade!! Überhaupt ist die Innenstadt hier sowas von unattraktiv mittlerweile. Wenn nicht mein Lieblingskaffeehaus auf dem Hauptplatz wäre, gäbe es bald gar keinen Grund mehr in die Stadt zu spazieren. Sämtliche Läden wandern in die großen Einkaufszentren am Stadtrand ab. Es gibt viele leere Ladenlokale. Eröffnet werden nur mehr Geschäfte, die rasch wieder von der Bildfläche verschwinden oder gastronomische Einrichtungen. Letztere sind am Wochenende sehr gut besucht mit den entsprechenden Auswirkungen (Betrunkene, Schmierereien, Schlägereien, etc...).
Nun gibt es zwar Initiativen zur Belebung der Innenstadt, aber ansc…

Glänzen und glitzern...

Bild
.. muss es zu Weihnachten für mich. Da passt dieser Christbaum doch gut, der gerade fertig geworden ist. Das Rot des Stoffes kommt auf dem Foto nicht richtig rüber, es ist so richtig schönes Weihnachtsrot.
Die Vorlage ist aus "Wintermärchen" von Rico und soll ein Läufer/Tischband werden. Also müssen da noch einige Bäume dazu :-).

Die ersten Schneeflocken!

Bild
Nein - nicht draußen schneit es, sondern bei mir herinnen ;-). Die ersten Schneeflocken sind fertig - nicht in weiß, sondern in silber und glitzergrau. So passen sie zur diesjährigen Adventdeko. Die Sterne müssen natürlich noch gespannt und gestärkt werden. Und es sollen noch viele mehr werden!

Gestern war ich übrigens mit Moni in der SCS. Wir haben Weihnachtseinkäufe gemacht - ungewohnterweise ganz ohne Kinder. Schön war's mal wieder nur zu zweit, obwohl ich die zwei Mädels auch gerne wiedergesehen hätte.

Guter Kauf!

Bild
Mit zahlreichem Dekokram für die Weihnachtszeit kam unlängst hier ein neues Buch an, das ich bestellt hatte. Und ich kann es Häkel-Fans, die wie ich unkreativ sind und Vorlagen brauchen,  nur wärmstens empfehlen. Die ersten Schneeflocken sind schon entstanden. Ich werde sie demnächst zeigen:

Johanna und Luisa ...

Bild
.. beim Vögelfüttern? Okay, noch kann die Kleine natürlich nicht stehen, aber im nächsten Jahr dann. Mir haben die beiden Mädels so gut gefallen, dass ich sie sticken musste. Die Vorlage ist aus "Weihnachtszauber" von Lindner:

Ich habe noch keine Ahnung, wie ich die Stickerei verwerten werde. Aber kommt Zeit, kommt vielleicht auch Idee ;-).

Geburtstagsfeier, Teil 2

Bild
Vor einer Woche haben wir mit den Kindern gefeiert. Heute kommen die Schwiegereltern und meine Mutter zu Kaffee und Geburtstagstorte. Gebacken habe ich eine Trüffeltorte:
Eigentlich hätte ich ja 102 draufschreiben müssen - 51 Jährchen für mich und 51 für den Ehemann ;-))).

Schleife 1/4

Bild
Das ist die Probeschleife und da sie mir gleich sehr gut gefällt, geht sie in Serienproduktion ;-). Insgesamt vier Stück brauche ich davon:

Fertig gestickt ...

Bild
.. habe ich das Engeltischband. Es wartet nun darauf, dass ich die Nähmaschine aufstelle. Aber da warte ich immer darauf, dass ich mehrere Teile zum Nähen habe, damit sich das Schleppen der schweren Maschine auch auszahlt. Und bis Weihnachten dauert es ja eh noch ein wenig.

Geburtstagsbrunch

Bild
Alle Kinderlein trudelten heute gegen 10 Uhr hier ein, denn wir haben zum Brunch geladen, da der Ehemann und ich in den nächsten Tagen 51 Jahre jung werden.
Die lange Kommode im Wohnzimmer bog sich vor lauter Leckereien ;-). Als "Tischkärtchen" dienten ein paar passende Schlümpfe aus der Sammlung des Sohnes aus seinen Kindertagen. In der Collage ist der Opa-Schlumpf zu sehen. Es fand sich allerdings allerdings keine Oma-Schlumpf, also war mein Tischkärtchen die wesentlich jünger aussehende Schlumpfine ;-)). Johanna hatte ihren Spaß an den vielen vielen Schlümpfen, die ich überall im Wohnzimmer verteilt hatte.
Hier noch ein Überblick übers Buffet:
Nun sind sie wieder alle auf der Heimfahrt. Schön war's, dass sie wieder einmal hier waren!!!! Und ich hatte in dieser Woche das seltene Vergnügen, die Enkelkinder gleich zweimal zu sehen :-))))!