Posts

Es werden Posts vom September, 2014 angezeigt.

Eine schöne Tauffeier ..

Bild
.. hatten wir gestern. Das Wetter hätte noch etwas besser sein dürfen, aber es blieb wenigstens trocken. Luisa war ganz brav in der Kirche und Johanna hat gespannt beobachtet, was da mit ihrer kleinen Schwester passiert. Hinterher waren wir noch essen. Die Tauftorte haben wir vom hiesigen Lieblingskonditor machen lassen. Sie sah nicht nur toll aus, sondern schmeckte auch so:

Moni hat sich viel Arbeit mit wirklich netten Tischkärtchen gemacht - kleine Holzpuzzleteile mit Fotos des Täuflings drin.

Obstverarbeitung

Bild
Da wir am Wochenende im Garten Unmengen an Weintrauben geerntet haben und diese nicht alle wegnaschen können, haben wir gestern mit dem Dampfentsafter Traubensaft gemacht. Lecker ist er geworden:
Bei den ersten abgefüllten Flaschen ist der Saft immer heller, später wird er dunkler. Insgesamt 7 Flaschen sind es gestern geworden.
Hinterher gab's Riesenärger, da mein Küchenabfluss aus unerfindlichen Gründen restlos verstopft war. Normalerweise kann der Ehemann alles reparieren, aber da musste selbst er aufgeben, weil nix mehr ging. Heute Vormittag war der Installateur da und nun geht zum Glück wieder alles.
Während der Ehemann auf den Installateur wartete, habe ich mich mit Sohn, Tochter und den zwei Enkelmädchen in der SCS herumgetrieben - eindeutig der nettere Zeitvertreib! Wir waren ein bisschen bummeln und auf einen gemütlichen Kaffee. Der Sohn hat sich mit neuen Klamotten für die Taufe am Samstag eingedeckt. Und ich habe es genossen, alle Ablegerchen um mich zu haben ;-))).


Das erste Kunstwerk...

Bild
.. das ich von Johanna bekommen habe, habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Hiermit hole ich das nach:

Lange Jahre im Keller verstaubt ...

Bild
.. ist dieses Plastikspielzeug, das mal dem Sohn gehört hat. Es heißt "PolyM" und ich habe es damals über den Kindergarten bezogen, weil Thomas so gerne damit spielte. Am Montag haben wir es aus dem Keller geholt, gestern habe ich die Teile gewaschen und nun wartet es auf einen neuerlichen Besuch der Enkelkinder bei uns. Ich denke, Johanna wird ihren Spaß dran haben:


Der Herbst ...

Bild
.. ist ins Land gezogen. Das Wochenende war verregnet. Ich mag lieber goldene Herbsttage und hoffe, dass wir noch einige davon bekommen.
Ich habe das schlechte Wetter genutzt und die Herbstdeko, die ich sehr gern mag, ins Wohnzimmer geholt. Außerdem habe ich endlich das Kissen mit dem Herbstmotiv von Lindners Kreuzstich genäht. Richtig schön ist es geworden und wird wie schon das Frühlings- und das Sommerkissen bei meiner Mama landen:

Eigentlich würde es ja auch sehr gut zu meinen eigenen Herbstkissen passen, aber mir fehlt wirklich der Platz. Ich habe selbst schon vier Bezüge und nur für drei Kissen Platz auf der Bank. So muss ohnehin ein Bezug im Schrank bleiben. Im Moment sieht meine Bank so aus:

Telefonat mit Johanna

Das Telefon läutet, ich melde mich.
Johanna: Aji (=Hallo) Oma
Ich: Ja hallo Johanna. Ich freue mich, dass du mich anrufst.
Johanna: Oma pieln tommen
Seeufz - da würd ich am liebsten gleich zusammenpacken und hinfahren.
Johanna erzählt mir dann noch, dass sie grade mit der Mama zeichnet und die Mama eine Spinne gezeichnet hat (da brauchte ich allerdings Moni als Dolmetscher *g*).
Und dann "Babaaa Oma" und "Da dücken" - denn den Auflegeknopf betätigt sie SEHR gern, mittlerweile weiß sie, dass man sich aber vorher von der Oma verabschiedet und nicht einfach so das Gespräch beendet ;-)).

Gestern waren wir ....

... bei den Enkelmädchen. Nach Spielen und Knuddeln war leider wieder Heimfahren angesagt. Wenn Johanna dann traurig dreinschaut, fällt das überhaupt nicht leicht!! Die zwei sind sooo süß! Ich veröffentliche ja hier keine Fotos, aber wer neugierig ist, kann mal HIER gucken. Sind doch gut gelungen oder ;-)??
Da das Wochenende ja gar kein Gartenwetter bietet, haben wir "Kinderwochenende". Gestern waren wir bei Moni und den Mädels, heute wird der Sohn besucht ;-).

Und noch etwas ist endlich fertig

Bild
... nämlich die Messlatte, die ich ja schon vor einigen Jahren gestickt und damals verschenkt habe. Nachdem sie wieder bei mir gelandet war, habe ich ewig überlegt, wie ich sie am besten verarbeite - bisher war sie mit Holzstäben aufgehängt. Ich habe lang nach einem passenden Keilrahmen gesucht, auf den ich die Stickerei ziehen könnte. So habe ich das auch mit Johannas Messlatte gemacht. Leider fand sich nichts in der passenden Größe. Dann fand ich bei Sewandso diese Aufhänger in passender Breite. Bestellt hatte ich sie eigentlich in Silber, weil sie so neutraler sind. Gekommen sind sie in Rot, passen zum Glück aber auch sehr gut. Hier nun das Endergebnis:

Was lange herumliegt ...

Bild
.. wird auch irgendwann mal genäht ;-). So wurde gestern endlich das Kuschelkissen für Luisa fertig. Ich wollte eine kleine Kissenfüllung (30x30 cm), damit das Kissen nicht zu groß wird für die kleine Maus. Die Suche gestaltete sich schwierig - und das Kissen kam schließlich aus England (!!!) mit noch einigen anderen Dingen, die ich demnächst zeigen werde.
Nun ist das Kissen endlich fertig und wird thematisch gut ins Bärchen/Mond-Kinderzimmer passen:

Was die große Schwester ...

Bild
.. zur Taufe bekommen hat, muss natürlich auch die kleine bekommen:
Das Lätzchen habe ich heute Vormittag bestickt. Dasselbe Schatzkästchen zu bekommen, war gar nicht mehr so einfach. Die nette Besitzerin der Wollstube hat es für mich möglich gemacht.

Die Vorbereitungen ...

Bild
.. für die Taufe laufen auf Hochtouren. Heute habe ich die Schleife für das Taufkleid gestickt. Das Kleid ist dasselbe, das Johanna zur Taufe trug, siehe HIER. Die Schleife wurde natürlich ausgetauscht. Aufgebügelt wird das Kleid dann noch, bevor ich es ausliefere ;-).

Überraschungsbesuch

Meine drei Mädels waren da :-)))))! Moni hat die doch recht lange Anfahrt auf sich genommen und uns heute besucht mit ihren zwei Süßen. Die Freude war rundum groß. Wir waren ein wenig shoppen und haben uns gleich im Einkaufszentrum getroffen. Als Johanna uns sah, lief sie auf uns zu und dann gab's eine laannge Kuschelrunde - ach was war das schön!
Gekauft wurden Kleidchen für beide Mädchen für die Taufe, die Ende September stattfinden wird. Außerdem haben wir schon Winterjacken gekauft.
Dann ging es noch ein wenig zum Spielen hierher und schweren Herzens habe ich sie dann wieder heimfahren lassen. Johanna wollte zuerst beim Opa bleiben und dann, als ich sie zum Auto begleitet habe, die Oma mitnehmen ;-).
Zum Glück waren beide Mädchen sowohl auf der Her- als auch auf der Rückfahrt sehr brav - vielleicht kommen sie dann ja bald wieder mal her. Spätestens halt, wenn die Oma unbedingt ein "Alibikind" zum Ringelspielfahren auf dem Weihnachtsmarkt braucht ;-)))).

Ich sticke zwar..

Bild
... im Moment nur wenig, aber das neue Weihnachtsheft von Rico hab ich mir heute trotzdem geholt. Wäre ja schlimm, wenn plötzlich ein Mangel an Vorlagen ausbrechen würde ;-).
Aber wenn das Wetter so trüb und regnerisch bleibt, wird die Sticknadel nun wohl wieder mehr geschwungen.