Backen im Gartenhäuschen

Wir sind ja verwöhnt, wenn es um Mehlspeisen geht - gekaufte Kuchen sind nicht sehr beliebt. Da ich im Garten nur einen Mini-Backofen habe, habe ich im Vorjahr die Tortenböden fertig gekauft. Geschmeckt haben sie allerdings nicht. Deswegen habe ich heute mal eine Mini-Probetorte gebacken mit 18 cm Durchmesser. Die Form passt in den kleinen Ofen - alles hat geklappt. Dem Genuss steht nix mehr im Weg :-)):
Mangels Tortengelee gab's die frisch gepflückten Himbeeren und Ribisel eben als Beilage.

Kommentare

Bastelhandwerk hat gesagt…
Hallöchen liebe Verena,
ich habe ja mächtig viel während meiner Abwesenheit versäumt.
Zu allererst möchte ich Dir ganz herzlich zu Deinem weiteren Enkelkind gratulieren und ich hoffe, dass alle Beteiligten wohlauf, gesund und munter sich.
Ich backe - vorausgesetzt wir sind alleine - immer kleine Kuchen, denn sonst ist es viel zu viel, da ich nicht gerne Süßes esse. Dir ist der erste kleine aber ausgezeichnet gelungen und wirst sehen, auch kleine können lecker und hübsch sein.
Herzliche Grüße Renate

Beliebte Posts aus diesem Blog

Menschenmengen ...

Hallo 2017!

Bis auf einige Kleinigkeiten ...