Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Eingeweiht ..

Bild
.. haben wir die Gartenhäuschen-Saison für 2014 und das Wochenende im Garten verbracht. Außer viel Erholung gab es auch jede Menge Arbeit und nun steht auch dieser traumhaft schöne Pavillon in unserem Garten. Dort werden wir im Sommer frühstücken:
Und falls wir lange frühstücken, können wir gleich in den Schatten ins gemütliche Bett wechseln, das auch seit dem Wochenende aufgebaut ist ;-):
 Am liebsten wäre ich gleich im Garten geblieben und erst im Oktober zurück in die Stadt gefahren ;-).


Meine Mädels waren da

Während Moni sich beim Frisör aufhübschen ließ, war ich mit Johanna unterwegs und wir haben wieder den Kuckuck bestaunt. Da möchte sie am liebsten gar nicht weg. Dann war noch ein wenig bummeln angesagt und natürlich ein Kaffeehausbesuch.
Das ist immer sooo schön, wenn sie hier sind, aber das war wohl für längere Zeit der letzte Besuch, da Moni mit Bäuchlein nicht mehr gerne so weit fahren mag.

Ein Wort reicht ...

.. und schon kommen sie alle - heute Abend kommt der Sohn nach der Arbeit her, morgen kommen Tochter und Enkelmädchen. Wie das Wort lautet? "Einmachsuppe" - bzw der Familienausdruck dafür: "Knöderlsuppe". Ein 10-l-Topf Suppe mit 42 Knödeln drin wartet aufs Vertilgtwerden :-). Ob das wohl reichen wird ;-)??

Es hat zwar abgekühlt,..

Bild
.. aber "herbstln" tut es zum Glück nur sticktechnisch. Das ist der Beginn des Herbstmotivs von Lindner:

Einige Stunden Gartenarbeit ...

Bild
.. und wir sind platt! Aber das schöne Wetter heute musste natürlich für einen Gartenbesuch genutzt werden. Wer neugierig ist, guckt HIER.
Hier lasse ich auch ein paar Buschwindröschen, die grade anfangen zu blühen und bald wieder die ganze Wiese erobert haben werden:

Ich habe die Nähmaschine ...

Bild
.. rattern lassen und das Sommermotiv zu einem Kissen verarbeitet. Und nun stellt sich die große Frage: Herschenken oder doch auf der roten Couch lassen?
Wenn ich nicht schon in Kissenhüllen ersticken würde, würde sich diese Frage ja nicht stellen, aber so....

Noch eine Mini-Schürze

Bild
Im Februar habe ich den Prototyp genäht. Die zweite Mini-Schürze ist nun etwas aufwändiger mit Stickerei und ordentlichen, selbst genähten Schürzenbändern. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden:
Mal sehen, ob die Schürze Johanna genauso gut gefällt wie mir, wenn ich sie beim nächsten Besuch mitbringe.
Die Vorlage für die gestickte Kitty habe ich übrigens aus einem Hello-Kitty-Stickbuch, das ich vor einiger Zeit Monika geschenkt habe - noch vor Enkelkind-Zeiten ;-).

Der Sturm ...

Bild
.. hat uns heute zu Moni und Johanna geweht. Jede Menge Spielen war angesagt, aber auch Musizieren mit dem Pupa:
Heute war ich übrigens wieder "Mma" und nicht "Tante" - keine Ahnung, ob ich heute älter ausgesehen hab ;-))).
Auf alle Fälle kann mich die kleine Dame hoffnungslos um den Finger wickeln. Als sie - auf meinem Schoß sitzend - meine Halskette entdeckt, guckt sie mir ganz tief in die Augen und flüstert "Nanna" und nickt eifrig. Da KANN Mma doch gar nicht "Nein" sagen und schwupps hatte Johanna die Halskette um ;-). Typisch kleine Tussi: Der erste Weg führte zum Spiegel ;-)).



Für das "neue" Enkelmädchen ...

Bild
.. habe ich ein Kapuzenhandtuch bestickt. Da schon Johanna eines bekommen hat, darf das zweite Enkelkind natürlich nicht benachteiligt werden:

Die Schanigarten-Saison...

.. habe ich heute mit dem Sohn eröffnet und wir saßen im Lieblingskaffeehaus erstmals im Freien beim Schlemmen. Von mir aus dürfte das Wetter so frühlingshaft bleiben - die Vorhersage sieht nur leider anders aus.

Worterklärung für Nicht-Ostösterreicher ;-): DAS ist ein Schanigarten.

Das Sommermotiv ...

Bild
.. von Lindner ist fertig gestickt. Daraus möchte ich wieder ein Kissen nähen. Ob ich dieses dann selbst behalte oder verschenke, weiß ich noch nicht:

Nun überlege ich, ob ich mich gleich an das Herbstmotiv mache oder lieber das Kapuzenhandtuch für Enkelkind No. 2 besticke - schwere Entscheidung ;-).

Eine Verjüngungskur ...

.. ist das sowieso immer, wenn ich Moni und Johanna sehen kann. Heute allerdings war sie von der besonderen Art. Johanna kann jetzt "Tante" sagen und hat mich deswegen heute zur Tante gemacht ;-). Wir haben uns in der SCS getroffen und jede Menge Geld ausgegeben - schöööön war's!

Das Frühlingserwachen im Badener Kurpark ...

Bild
.. haben wir heute genossen. Wunderschön - nur der relativ starke Wind ist immer noch kalt.

Die ersten Blümchen ...

Bild
.. dieses Jahres habe ich euch vom heutigen Gartenbesuch mitgebracht:

Danke ...

Bild
.. für euer Lob für meine beiden Kissen. Das Frühlingskissen ist bei der neuen Besitzerin auch sehr gut angekommen zu meiner großen Freude.
Ich war in der Zwischenzeit auch schon wieder fleißig und habe aus dem "Jahreszeiten"-Leaflet von Lindner mit dem Sommer begonnen, weil mir die Vorlage so gut gefällt. Das Motiv ist rund zur Hälfte fertig:

Gestern Nachmittag ...

Bild
.. habe ich auch noch genäht und endlich das Motiv "Little Gardener" verarbeitet. Die kleine Gärtnerin wartet nun - wie ich - auf den Start der Gartensaison. Sie übersiedelt dann auf die Eckbank im Gartendomizil:

Faschingsmuffel ...

Bild
.. wie ich bleiben am Faschingsdienstag am besten daheim (noch dazu regnet es!) und werfen die Nähmaschine an. Grade eben fertig geworden ist das Frühlingskissen, das morgen verschenkt wird:
Nachtrag: Fast hätte ich euch die Rückseite unterschlagen, versehen mit einer der netten Etiketten, die ich HIER entdeckt habe - macht das Geschenk noch ein wenig persönlicher.

Zu Besuch ...

Bild
..bei meinen beiden (ach nein - eigentlich drei *g*) Mädels war ich heute! Dabei gab's eine völlig neue Erfahrung: Bauchweh mitten auf der Südost-Tangente (Die Erfahrung brauch ich nicht mehr, weil weit und breit kein Klo *gg*).
Schön war's beim baldigen Dreimäderlhaus! Und das allerbeste Tochterkind hat meine Sophie-Vintage-Sammlung erweitert  - ich freu mich :-)!

Die Stoffe zur Weiterverarbeitung ...

Bild
.. liegen bei Moni, aber die Frühlingsblumenwiese ist mal fertig gestickt: