Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

Baba 2014!

Bild
Allen, die hier mitlesen, wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf ein Wiederlesen 2015!


Danke fürs Mitlesen, Kommentieren, Mitfreuen etc..., auch wenn das Jahr 2014 eines meiner schreibfaulsten war ;-).

(Für Leser aus dem Ausland: "Baba" = österreichisch für "Tschüss")

Jahresrückblick 2014

Bild
Wie in jedem Jahr gibt es einen Rückblick auf das vergangene Jahr in Bildern.

Wie immer läutete die Geburtstagsfeier für unsere Kinder das neue Jahr ein.

Im Februar absolvierten einen sehr eisigen Besuch im Garten und wir hatten viel Spaß mit Johanna.
Die Gartensaison startete mit den ersten Nächten im Gartenhäuschen. Wir bauten einen neuen Pavillon, wo wir bei Schönwetter frühstücken. Und natürlich ging es nicht ohne Besuche beim Enkelkind!
Die Obstbaumblüte im Garten war im April einfach nur wunderschön. Und mit Johanna ging's bei unseren Besuchen auch raus in die Natur, wo es sooo viel zu entdecken gab.
Ein Mai-Highlight für mich: Der Ehemann schön zusammengefaltet in Johannas Prinzessinnenzelt ;-). Die Rosenblüte begann im Garten auch schon im Mai.
Der Juni war der ereignisreichste Monat des vergangenen Jahres. Johanna feierte am 1. Juni ihren zweiten Geburtstag. Und am 10. Juni kam unsere zweite Enkeltocher Luisa zur Welt. Da musste trotz der tollen Rosenblüte sogar der Garte…

Das allerletzte fertige Werk ...

Bild
.. für 2014 ist mir grad von der Nadel gehüpft - ein Lätzchen für Luisa:
Das Lätzchen ist mir beim Aufräumen vor Weihnachten in die Hände gefallen und musste rasch bestickt werden, bevor Luisa zu groß für Schlabberlätzchen ist ;-).



Und dann möchte ich euch noch zeigen, dass der Winter doch noch zu uns gefunden hat. Es schneit und schneit und es ist nun auch endlich richtig kalt draußen:

Handarbeiten 2014

Bild
Beim Sammeln der Fotos für den Rückblick fiel mir auf, dass im vergangenen Jahr mal wieder meine Vorliebe für Kissenbezüge voll zugeschlagen hat ;-). Aber auch so manches Werk für die Enkelmädchen ist entstanden. Weiters habe ich auch an dem Apfelblüten-Bild von Lanarte gearbeitet, das aber noch nicht fertig ist und darum nicht auf dem Rückblick zu sehen. Hier die fertigen Werke:

Unser Weihnachten ...

Bild
.. war schön! Am Hl. Abend war der Sohn hier und der Tag verlief sehr ruhig. Das Christkind hat auch allen die richtigen Geschenke gebracht ;-).
Gestern waren wir beim Tochterkind und ihrer Familie. Da ging es hoch her, waren doch auch alle Urgroßeltern mit. Den Haupttreffer landete das Christkind von Onkel Tom, das seinem Patenkind Johanna ein kleines Puppenhäuschen einer französichen Spielwarenfirma brachte - DAS Highlight.
Luisa nahm alles relativ gelassen hin, aber das ist auch ihr Naturell - sie ist eine ganz Gemütliche.
Mein Highlight ist das Opa-Mädels-Foto beim Tanzen ;-).

Das Christkind...

Bild
.. hat hier schon fleißig gearbeitet - hier ein Teil unserer Weihnachtsgeschenke - wie immer umweltfreundich in den gesticken/genähten Weihnachtssäckchen:

Wir feiern morgen hier im kleinen Kreis. Am Christtag geht's dann zu den Enkelkindern, da freue ich mich schon sehr drauf!

Mit diesem wunderschönen besinnlichen Lied möchte ich euch allen ein schönes Weihnachtfest wünschen.



Frohe Weihnachten!

Die diesjährige Keksproduktion ...

Bild
.. ist abgeschlossen - nun sind es 12 Sorten und ich denke, das wird reichen ;-). Hier die Kekse dieses Jahres:


Wie in jedem Jahr ...

Bild
.. wurde hier am letzten Adventwochenende fleißig an der Fertigstellung der Kekse gearbeitet. Der Sohn kam zum Mittagessen und danach ging die Produktion los. Neun Sorten sind fertig - in diesem Jahr weniger und irgendwie habe ich die Panik, dass es zu wenige Kekse sind. Deswegen werde ich wohl morgen noch ein wenig zaubern ;-)).

Ein bisschen schwierig finde ich es ....

.. in Weihnachtsstimmung zu kommen, wenn es draußen 16 Plusgrade hat. In der Stadt sitzen die Leute im Kaffeehaus im Freien in der Sonne!! Es ist unglaublich warm. Bei diesen Temperaturen könnte man eher glauben, dass demnächst der Osterhase kommt und nicht das Christkind!!

Auf die Gefahr hin ...

Bild
.. dass ich euch mit Kissen-Bildern langweile ;-) - da müsst ihr durch!
Grade eben wurden noch zwei Kissen fertig. Das rote bleibt hier bei mir - beim anderen bin ich noch am Überlegen, was ich damit anstelle. Den Schriftzug "Frohes Fest" habe ich schon im Vorjahr gestickt, auf die Verarbeitung musste er bis heuer warten:




Wie schon erwähnt ...

Bild
.. habe ich in diesem Jahr festgestellt, dass ich mal "Pause" von den Weihnachtskissen brauche, die mich schon seit vielen Jahren im Advent begleiten. So entstanden heute diese beiden neuen Kissen - die Stickereien habe ich noch gar nicht gezeigt. Verarbeitet wurden so auch einige der Schneeflocken. Mir gefallen die beiden neuen Kissen sehr:

Fortsetzung folgt - die Nähmaschine macht sich immer noch im Wohnzimmer breit. Ich denke fast, dass da noch zwei Kissen entstehen werden - was ich damit mache, weiß ich noch gar nicht. Aber ich liebe Kissen einfach!

Meine Erkältung...

.. hat den am Sonntag geplanten Besuch bei den Enkelmädchen verhindert - nun sind die Entzugserscheinungen riesig! Luisa habe ich jetzt schon so richtig lang nicht gesehen und auch Johanna vermisse ich. Aber samt Erkältung hinfahren geht gar nicht - ich möchte ja nicht auch noch die zwei Kleinen anstecken. Zum Glück gibt's WhatsApp - da versorgt mich Moni immer wieder mit Fotos und auch kurzen Videos. Und auf ihrem Blog gibts auch ganz aktuelle Johanna-Bilder!

Ich habe gestern die Nähmaschine hergeräumt. Noch gibt es nichts zu zeigen, da wider Erwarten doch tatsächlich nicht der richtige Stoff in meinem Fundus war. Ich muss dringend in die Stadt! Mal sehen, ob ich mich bei dem Nebel-Niesel-Wetter heute aufraffen kann!!

Tigerente, Hello Kitty und Co

Bild
...verströmen hier köstlichen Lebkuchenduft :-):

Lebenszeichen

Ich bin im Moment schreibfaul. Außerdem habe ich jede Menge Arbeit, dazu ist Keksebacken angesagt und auch die letzten Weihnachts-Stickereien wollen fertig gemacht werden. Darum ist es hier so ruhig. Netterweise hat mir der Ehemann nun noch seine Erkältung angehängt und ich habe seit gestern Halsschmerzen :-(. Na besser jetzt als zu Weihnachten ;-)).

Einen ganzen Nachmittag lang ...

.. hatte ich Moni und das Johanna-Kind hier. Die kleine Luisa blieb daheim bei der anderen Oma bzw beim Papa, so musste mich Johanna heute gar nicht teilen ;-).
Wir waren natürlich beim Kuckuck. Über den Weihnachtsmarkt ging's zurück - inklusive zwei Runden auf dem Ringelspiel. Dann musste beim Kaffeeröster noch das niedliche Teeservice mit, das es da zur Zeit im Angebot gibt. Daheim bei Oma gab es dann eine Teeparty mit imaginärem Tee ;-). Es ist so schön, die Vorweihnachtszeit mit Johanna zu erleben, da sie in diesem Jahr alles so richtig wahrnimmt und von jedem glitzernden Christbaum in der Stadt begeistert war. Und ich bekam heute auch "Bruder Nakopf" vorgesungen - sowas von niedlich :-)))!

Allerlei

Bild
Weil auf den Esstisch im relativ neuen Wohnzimmer alle bisher gestickten Tischbänder nicht mehr passen, habe ich rasch ein zur diesjährigen Deko passendes Tischband gestickt. Das Band ist zwar aus Aida und nicht aus Leinen, aber mir gefiel der Rand so gut:

Außerdem hat sich noch neue Deko auf dem Esstisch breit gemacht. Die Etagere in Sternenform ist noch  mit passender Deko bestückt  - später werden dann Kekse einziehen ;-):




Und noch eine neue Errungenschaft - noch schnell vorm Nikolaus (der übrigens SO aussieht und nicht wie der Weihnachtsmann!!). Ich bin ja eigentlich keine Schuhsammlerin und kaufe nur nach Bedarf - aber bei diesen flotten Stiefeln von meiner Lieblings-Bequemschuhmarke konnte ich nicht widerstehen:

Wir läuten den Advent ein

Bild
Der Sohn kommt zum Mittagessen und zum Nachtisch/Kaffee gibt es Advent-Tiramisu. Das Rezept habe ich schon vor einigen Jahren gepostet und ist bei Interesse HIER nachzulesen.
Das Wetter hier ist zur Zeit richtig grausig. Den ganzen Tag über ist es trüb und dunkel, es nieselt aus dem Nebel. Zeit für Kerzenlicht, Handarbeiten, etc...
Ich wünsche euch allen ein schönes erstes Adventwochenende!

Lied im Advent
Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir gewunden, dass er leuchte uns so sehr durch die dunklen Stunden.
Zwei und drei und dann vier! Rund um den Kranz welch ein Schimmer, und so leuchten auch wir,  und so leuchtet das Zimmer.
Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen. Und der in Händen sie hält,  weiß um den Segen!
Matthias Claudius

No, madich!

Bild
= "enkelkindisch" für "So, fertig!" ;-) - nämlich der große Adventkranz fürs Wohnzimmer, in diesem Jahr rustikal angehaucht:

In meinem Zimmer geht's eher kitschig mit Glitzer, Rosa und natürlich einer Rose zu ;-):

Einen Adventkalender ...

Bild
.. haben wir gestern von Moni bekommen. Platz gefunden haben die 24 Säckchen auf dem Fensterbrett im Wohnzimmer. Ich freue mich schon, denn ich weiß, dass sich da jeden Tag ein Foto der Enkelkinder drinnen finden wird:
Guckst du Moni - es hat sich doch ein Plätzchen gefunden :-)))!

Fotoshooting

Wir haben uns gestern als Paparazzi betätigt und sind mit zwei Kameras um unsere Enkelmädchen herumgeschlichen, um Fotos für Weihnachtskarten zu machen. Die Kinder haben das mit viel Geduld ertragen - dementsprechend groß ist die Ausbeute. Danach war natürlich genug Zeit zum Spielen mit Oma und Opa und Spaß haben.
So ein Shooting gab es bisher jedes Jahr und es ist unglaublich, wie man da die Entwicklung sieht (bisher natürlich nur bei Johanna *g*). Sie hat mittlerweile gar nichts mehr von Baby an sich und sieht schon richtig groß aus. Die Zeit vergeht rasend schnell - an den Kindern sieht man das besonders! Luisa beginnt schon zu sitzen, wenn auch noch etwas wacklig, aber immerhin!

Eine Woche vor dem ersten Advent ...

Bild
.. habe ich die Wohnung weihnachtlich dekoriert. Gesticktes gibt es nichts Neues zu zeigen, darum gibt es davon keine Fotos. Es hängen nach wie vor der gestickte Adventkalender, das Vermillion-Weihnachts-ABC etc... an den Wänden.
In diesem Jahr hat es mir die Deko in Altsilber (oder auch Bauernsilber angetan). Die drei Teelichter kam vom Schweden mit nach Hause. Natürlich wurde auch die Krippe hervorgeholt und bestückt. Und in Ermangelung von Schnee draußen, kamen halt beschneite Bäume ans Fenster ;-).
Neue weihnachtliche Kissenhüllen habe ich (noch) nicht. Beim Überziehen der alten habe ich festgestellt, dass mir diese eigentlich langsam auf die Nerven gehen. Deswegen (und aus anderen Gründen) habe ich bei der aktuellen Stickerei umdisponiert und werde aus dem unlängst gezeigten Baum ein Kissen nähen.


Schade!

Jahr für Jahr gab es hier beim Weihnachtsmarkt auf dem Hauptplatz ein wunderschönes venezianisches Ringelspiel, das mir sooo gut gefiel. In den letzten beiden Jahren drehte ich da mit Johanna eine Runde :-))).
In diesem Jahr ist nur mehr so ein kleines Ringelspiel da mit einigen Autos, das bei weitem nicht so schön und auch nicht weihnachtlich ist :-(. Ich finde das sehr schade!! Überhaupt ist die Innenstadt hier sowas von unattraktiv mittlerweile. Wenn nicht mein Lieblingskaffeehaus auf dem Hauptplatz wäre, gäbe es bald gar keinen Grund mehr in die Stadt zu spazieren. Sämtliche Läden wandern in die großen Einkaufszentren am Stadtrand ab. Es gibt viele leere Ladenlokale. Eröffnet werden nur mehr Geschäfte, die rasch wieder von der Bildfläche verschwinden oder gastronomische Einrichtungen. Letztere sind am Wochenende sehr gut besucht mit den entsprechenden Auswirkungen (Betrunkene, Schmierereien, Schlägereien, etc...).
Nun gibt es zwar Initiativen zur Belebung der Innenstadt, aber ansc…

Glänzen und glitzern...

Bild
.. muss es zu Weihnachten für mich. Da passt dieser Christbaum doch gut, der gerade fertig geworden ist. Das Rot des Stoffes kommt auf dem Foto nicht richtig rüber, es ist so richtig schönes Weihnachtsrot.
Die Vorlage ist aus "Wintermärchen" von Rico und soll ein Läufer/Tischband werden. Also müssen da noch einige Bäume dazu :-).

Die ersten Schneeflocken!

Bild
Nein - nicht draußen schneit es, sondern bei mir herinnen ;-). Die ersten Schneeflocken sind fertig - nicht in weiß, sondern in silber und glitzergrau. So passen sie zur diesjährigen Adventdeko. Die Sterne müssen natürlich noch gespannt und gestärkt werden. Und es sollen noch viele mehr werden!

Gestern war ich übrigens mit Moni in der SCS. Wir haben Weihnachtseinkäufe gemacht - ungewohnterweise ganz ohne Kinder. Schön war's mal wieder nur zu zweit, obwohl ich die zwei Mädels auch gerne wiedergesehen hätte.

Guter Kauf!

Bild
Mit zahlreichem Dekokram für die Weihnachtszeit kam unlängst hier ein neues Buch an, das ich bestellt hatte. Und ich kann es Häkel-Fans, die wie ich unkreativ sind und Vorlagen brauchen,  nur wärmstens empfehlen. Die ersten Schneeflocken sind schon entstanden. Ich werde sie demnächst zeigen:

Johanna und Luisa ...

Bild
.. beim Vögelfüttern? Okay, noch kann die Kleine natürlich nicht stehen, aber im nächsten Jahr dann. Mir haben die beiden Mädels so gut gefallen, dass ich sie sticken musste. Die Vorlage ist aus "Weihnachtszauber" von Lindner:

Ich habe noch keine Ahnung, wie ich die Stickerei verwerten werde. Aber kommt Zeit, kommt vielleicht auch Idee ;-).

Geburtstagsfeier, Teil 2

Bild
Vor einer Woche haben wir mit den Kindern gefeiert. Heute kommen die Schwiegereltern und meine Mutter zu Kaffee und Geburtstagstorte. Gebacken habe ich eine Trüffeltorte:
Eigentlich hätte ich ja 102 draufschreiben müssen - 51 Jährchen für mich und 51 für den Ehemann ;-))).

Schleife 1/4

Bild
Das ist die Probeschleife und da sie mir gleich sehr gut gefällt, geht sie in Serienproduktion ;-). Insgesamt vier Stück brauche ich davon:

Fertig gestickt ...

Bild
.. habe ich das Engeltischband. Es wartet nun darauf, dass ich die Nähmaschine aufstelle. Aber da warte ich immer darauf, dass ich mehrere Teile zum Nähen habe, damit sich das Schleppen der schweren Maschine auch auszahlt. Und bis Weihnachten dauert es ja eh noch ein wenig.

Geburtstagsbrunch

Bild
Alle Kinderlein trudelten heute gegen 10 Uhr hier ein, denn wir haben zum Brunch geladen, da der Ehemann und ich in den nächsten Tagen 51 Jahre jung werden.
Die lange Kommode im Wohnzimmer bog sich vor lauter Leckereien ;-). Als "Tischkärtchen" dienten ein paar passende Schlümpfe aus der Sammlung des Sohnes aus seinen Kindertagen. In der Collage ist der Opa-Schlumpf zu sehen. Es fand sich allerdings allerdings keine Oma-Schlumpf, also war mein Tischkärtchen die wesentlich jünger aussehende Schlumpfine ;-)). Johanna hatte ihren Spaß an den vielen vielen Schlümpfen, die ich überall im Wohnzimmer verteilt hatte.
Hier noch ein Überblick übers Buffet:
Nun sind sie wieder alle auf der Heimfahrt. Schön war's, dass sie wieder einmal hier waren!!!! Und ich hatte in dieser Woche das seltene Vergnügen, die Enkelkinder gleich zweimal zu sehen :-))))!

Halbzeit ...

Bild
.. beim Engeltischband für die Adventzeit:
Da die Temperaturen jetzt auch nicht mehr sommerlich sind, macht das weihnachtliche Sticken richtig Spaß!

Die Enkelmädchen besucht ...

.. habe ich heute. Johanna plappert am laufenden Band, das meiste verstehe ich auch ;-)). Luisa begnügt sich (noch) mit der Zuschauerrolle, wenn wir spielen, aber sehr interessant ist, was die große Schwester macht. Und ich fand's wieder schön mit den Mädchen. Diesmal ist die "Durststrecke" bis zum Wiedersehen nicht sooo lang zum Glück. Am Samstag ist Geburtstagsfeier angesagt, da sehe ich sie schon wieder :-)))).

Eingelöst ...

.. haben wir heute endlich einen Gutschein, den wir im Vorjahr zum 50er bekommen haben - noch schnell, bevor der 51er anklopft ;-).
Geschlemmt haben wir HIER im Restaurant einer nahegelegenen Therme. Und es war sowas von köstlich! Leider sind wir jetzt beide nicht grade Menschen, die Unmengen verdrücken können. So mussten wir einige der Köstlichkeiten weglassen, die da angeboten waren. Aber alles, was wir kosten konnten, hat uns wirklich gut geschmeckt. Noch dazu gefiel uns das Ambiente - ich denke, da waren wir nicht zum letzten Mal!
Und für heute kann ich wirklich nur mehr alle Viere von mir strecken und nix mehr tun, so pappsatt bin ich!

Zwei Monate vor dem Hl. Abend ...

Bild
... lege ich die Stickerei an den Apfelblüten jetzt erstmal zur Seite und zwar bei diesem Stand:
Jetzt muss ich mich einfach weihnachtlichen Motiven zuwenden, das gehört für mich für die Zeit vor Weihnachten dazu.


Heute früh ...

.. kam ein Anruf des Tochterkinds: "Was habt ihr denn heute vor?". Und da wir nichts vorhatten, waren alle drei Mädels zu Besuch hier :-))))). Zuerst ging es ins Lieblings-Kaffeehaus, dann natürlich zum Kuckuck, von dem Johanna ganz begeistert ist. Die große Kuckucksuhr in der Stadt ist einfach ein Dauerbrenner.
Der Ehemann hat heute frei und so konnten wir beide den Besuch so richtig genießen!!

Die letzten Rosen blühen noch ...

Bild
.. im Garten. Trotz der fast sommerlichen Temperaturen tagsüber haben wir heute die Gartensaison beendet und das Häuschen winterfest gemacht.
Nun müssen wir die Wintermonate hier in der Stadt "durchhalten", bis wir wieder in unsere ruhige Oase dürfen.

Täusche ich mich ...

Bild
.. oder werden Geräte immer komplizierter? Oder werde ich zu alt für ein neues Elektro-Gerät?
Wie schon gewohnt, hat unsere Waschmaschine nach Ablauf der Garantie den Geist aufgegeben. Wir haben, was Elektrogeräte betrifft, überhaupt kein Glück. Meine Mutter hat ihre Waschmaschinen immer 20 Jahre und länger. Mein Modell war nach 7 Jahren kaputt. Wie auch immer - am Montag haben wie eine neue Maschine gekauft, heute wurde sie geliefert.
Noch ist sie nicht angeschlossen und ich habe grad mal versucht, herauszufinden, wie das Ding funktioniert - alles nicht so einfach. Hier die Fülle der beigepackten Zettel und Broschüren:
Nur wenig davon ist wirklich nützlich und noch habe ich nicht kapiert, wie ich die Maschine zum Laufen bringe. Sie stellt anscheinend selbst fest, wieviel Waschpulver sie benötigt etc...
Und jetzt klinge ich wirklich alt: Wie einfach war das früher - Waschpulver rein, Programm gewählt und fertig. Ich hoffe doch, die neue Maschine und ich freunden uns noch an ;-)).

Nacht…

Zwei Wochen lang ...

Bild
.. habe ich meine Mädels nun schon nicht gesehen, da ich den geplanten Besuch am Wochenbeginn absagen musste wegen meiner Blutdruckprobleme. Heute waren der Ehemann und ich aber für einige Stunden bei Moni und Family. Soo süß sind die beiden Mädchen! Johanna weiß, wie sie uns alle um den Finger wickeln kann - und es funktioniert natürlich ;-)). Hier der Opa als Raupe - großer Spaß für Groß und Klein:


Ich habe inzwischen genossen, dass Luisa in meinem Arm ein Nickerchen gemacht hat. Nach dem Wachwerden hat sie mich mit einem strahlenden Lächeln angesehen, da geht das Omaherz weit auf!!!

Lange Zeit ohne die beiden Mädchen halte ich so gar nicht aus. Man versäumt einfach viel zu viel!

Zuletzt habe ich euch im April ...

Bild
.. gezeigt, wie weit ich mit den Apfelblüten von Lanarte bin, SO sah das damals aus. Den Sommer über lag die Stickarbeit fast ganz still, da ich sie im Garten nicht mithatte und kaum daheim war.
Nun sieht man aber einen deutlichen Fortschritt, der rechte Teil ist fast fertig:

Da ich vor Weihnachten lieber weihnachtliche Motive sticke, wird das Bild wohl demnächst wieder ruhen. Aber bis Ende Oktober werde ich noch weiter daran arbeiten.


So ist das ....

Bild
.. wenn man alt wird. Plötzlich hat man Blutdruckhochdruck und zwar gewaltig! Nun habe ich mich bewaffnet mit Blutdruckmessgerät und Smartphone-App zum Verwalten der gemessenen Werte. Fehlt nur mehr das Tablettenschachterl für morgens/mittags/abends *örgs*.
Leider konnte ich das Wochenende im Garten gar nicht so richtig genießen, weil ich mich überhaupt nicht wohl gefühlt habe. Ein  - ziemlich sicher für die Gartensaison letztes - Eis auf der Terrasse habe ich trotzdem genossen ;-):

Die Stille hier ...

.. liegt an meinen Kopfschmerzen. Mal wieder haben sie mich fest im Griff - egal was ich tue oder schlucke, es hilft einfach nix. Vielleicht hilft ja ein wenig Gartenluft am Wochenende. Morgen wollen wir am späteren Nachmittag in den Süden aufbrechen in der Hoffnung auf gutes Gartenwetter.

Eine schöne Tauffeier ..

Bild
.. hatten wir gestern. Das Wetter hätte noch etwas besser sein dürfen, aber es blieb wenigstens trocken. Luisa war ganz brav in der Kirche und Johanna hat gespannt beobachtet, was da mit ihrer kleinen Schwester passiert. Hinterher waren wir noch essen. Die Tauftorte haben wir vom hiesigen Lieblingskonditor machen lassen. Sie sah nicht nur toll aus, sondern schmeckte auch so:

Moni hat sich viel Arbeit mit wirklich netten Tischkärtchen gemacht - kleine Holzpuzzleteile mit Fotos des Täuflings drin.

Obstverarbeitung

Bild
Da wir am Wochenende im Garten Unmengen an Weintrauben geerntet haben und diese nicht alle wegnaschen können, haben wir gestern mit dem Dampfentsafter Traubensaft gemacht. Lecker ist er geworden:
Bei den ersten abgefüllten Flaschen ist der Saft immer heller, später wird er dunkler. Insgesamt 7 Flaschen sind es gestern geworden.
Hinterher gab's Riesenärger, da mein Küchenabfluss aus unerfindlichen Gründen restlos verstopft war. Normalerweise kann der Ehemann alles reparieren, aber da musste selbst er aufgeben, weil nix mehr ging. Heute Vormittag war der Installateur da und nun geht zum Glück wieder alles.
Während der Ehemann auf den Installateur wartete, habe ich mich mit Sohn, Tochter und den zwei Enkelmädchen in der SCS herumgetrieben - eindeutig der nettere Zeitvertreib! Wir waren ein bisschen bummeln und auf einen gemütlichen Kaffee. Der Sohn hat sich mit neuen Klamotten für die Taufe am Samstag eingedeckt. Und ich habe es genossen, alle Ablegerchen um mich zu haben ;-))).


Das erste Kunstwerk...

Bild
.. das ich von Johanna bekommen habe, habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Hiermit hole ich das nach:

Lange Jahre im Keller verstaubt ...

Bild
.. ist dieses Plastikspielzeug, das mal dem Sohn gehört hat. Es heißt "PolyM" und ich habe es damals über den Kindergarten bezogen, weil Thomas so gerne damit spielte. Am Montag haben wir es aus dem Keller geholt, gestern habe ich die Teile gewaschen und nun wartet es auf einen neuerlichen Besuch der Enkelkinder bei uns. Ich denke, Johanna wird ihren Spaß dran haben: