Das Werk der letzten Tage

Im letzten Jahr sah das noch SO aus. In diesem Jahr habe ich aus verschiedenen Gründen besonders viel gebacken. Somit sind es sage und schreibe 15 Kekssorten geworden und ihr dürft nun gucken, da alles fertig ist:

Wer wissen möchte, was da so in den Keksdosen auf "Vernichtung" wartet: Weinbrandringe, Halbmonde (in diesem Jahr eher Hello-Kitty-Kekse ;-), Zürcher Möpsli, Maschinenbäckerei, Mohnsterne (bei mir Mohngsichterl), Schokozigarren, Vanillekipferl, Ischler Törtchen, Adeles Geheimkekse, Rothschild-Biskotten, Schichtpralinen, Wachauer Knöpfe (bei mir Sterne), Feigenkrapferl, Lebkuchen und Nusskugerl.

Durchgekostet haben wir uns schon und alles für lecker befunden ;-))).

Kommentare

Tanja hat gesagt…
Herrlich so viele Kekse.

Viel Freude beim Essen und ein besinnliches Weihnachtsfest.

Lg

Tanja
Bastelhandwerk hat gesagt…
Ohhh liebe Verena,
das sind wirklich super leckere Kekserl, die Du uns zeigst und 15 Sorten, das ist beachtlich !!
Aber bei so tollen Helferlein geht auch fix was von der Hand, die sind wahrscheinlich bei der Verkostung auch mit von der Partie !!

Viel Spaß beim Genießen !!

Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen 4. Adventsonntagabend und herzliche Grüße Renate

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Hallo 2017!

Tulpen II