An der Häkelnadel...

.. hänge ich zur Zeit, wenn ich nicht grade Tannenbäumchen bastle, backe oder arbeite.
Hier der Beginn der Häkelarbeit:
Das ist die Hälfte einer Rosengardine für die beiden Fenster unseres Gartenhäuschens, die zur Straße gehen. Das Rosenmuster muss natürlich sein ;-). Die Vorlage habe ich hier gekauft, hat alles bestens funktioniert. Und wenn ich schon mal bestellt habe, dann natürlich gleich ein paar Vorlagen - soll sich schließlich auszahlen ;-).

Wenn ich die Häkelnadel schwinge, überkommt mich das schlechte Gewissen, weil meine begonnene Tagesdecke unvollendet herumliegt. Ich habe mir aber fest vorgenommen, sie im nächsten Jahr mit ins Gartenhäuschen zu nehmen und dort weiter dran zu arbeiten.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!