Das Apfelkuchen-Rezept ...

.. des gestrigen Posts könnt ihr bei Dr. Oetker finden. Ich habe es nur etwas abgewandelt. Unter die Biskotten (ich glaube in Deutschland heißen die Löffelbiskuitt) habe ich Marillenmarmelade auf den Blätterteig gestrichen. Auf die Biskotten habe ich den Pudding verteilt und die Äpfel kamen auf den Pudding. Sahnesteif habe ich weggelassen. Ich kann das Rezept wirklich empfehlen. Die Zubereitung geht rasch, wenn man mal die Äpfel vorbereitet hat!
Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kommentare

yogiela hat gesagt…
äußerst lecker, wird morgen nachgekocht, allerdings mit Mürbteig. liebe Grüße zu dir Elfi
Verena hat gesagt…
Liebe Elfi!

Bitte Bericht erstatten, wie der Kuchen mit Mürbteig schmeckt. Das würde mich auch sehr interessieren!
Liebe Grüße
Verena

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Hallo 2017!

Tulpen II