Posts

Es werden Posts vom März, 2012 angezeigt.

Familientag

Bild
Zum Brunch waren wir eingeladen bei Tochter und Schwiegersohn und so lecker sah der Tisch aus - mhmmmm! Da blieben alle gute Vorsätze, nicht zu viel zu futtern, auf der Strecke:
Dann wurde natürlich das Kinderzimmer besichtigt, die Babysachen durchgeguckt und viel geplaudert.
Damit der Schwiegersohn schon mal üben kann, wie man ein Baby richtig behandelt, gab es für ihn ein Geschenkbüchlein, das wirklich witzig gestaltet ist:
Da kann er jetzt schon mal das Wickeln, das Schieben des Kinderwagens usw üben ;-))).

Apropos Kinderwagen: Diesen haben wir heute mitgebracht. Drei Männer und ein Kinderwagen - gar nicht so einfach der Aufbau:
Und die werdende Mama übte das Auseinandernehmen etc... auch fleißig. Fehlt nur noch der passende Inhalt fürs Wagerl ;-))).

Lambada-Schnitten...

Bild
.. nach einem Rezept von meiner Tante und allseits beliebt in der Familie habe ich heute gebacken. Die Zubereitung ist zwar ziemlich aufwändig, aber das Ergebnis entschädigt allemal.
Der Kuchen ist mein Beitrag zur morgigen Einladung zum Brunch bei Tochter und Schwiegersohn.
Ich hoffe, das Kuchenblech findet noch Platz im Auto, denn dieses ist vollgepackt mit drei großen Kisten, in denen sich der Kinderwagen befindet, den ich schon vor längerer Zeit hier gekauft habe.

Nach dem Baden ...

Bild
.. soll das Enkelkind es nicht nur kuschlig, sondern auch "Made by Oma" haben. Eben wurde das Kapuzenhandtuch fertig.

Da mach ich mir so meine Gedanken

Grade gelesen: In Wien wurde ein 13jähriges Mädchen von drei anderen Mädchen überfallen. Abgesehen davon, dass es anscheinend heutzutage "in" ist, aufeinander einzuprügeln: Das Ganze geschah "kurz nach Mitternacht" beim Aufsperren der Haustüre. Was bitte hat ein 13jähriges Mädchen um diese Uhrzeit auf der Straße verloren? Und anscheinend noch alleine? Wie ist das heutzutage mit den Jugendschutzgesetzen? Wo waren die Erziehungsberechtigten? Gibt es da Konsequenzen oder wird in diese Richtung gar nicht nachgefragt?


Manchmal kommt mir vor, ich verstehe so Einiges nicht in der heutigen Gesellschaft. Ist das ein Zeichen des Altwerdens?

Fenster-Update

Wir bekommen sie doch noch, die neuen Fenster im Wohnzimmer! Heute Vormittag wurden die Fenster und die Balkontüre vermessen. Das sieht doch noch "Ende gut, alles gut" aus ;-))).

Sommerzeit!

Bild
Als bekennende Frühaufsteherin hatte ich mit dieser Umstellung noch nie Probleme. Die habe ich eher im Herbst, wenn ich eine Stunde länger schlafen soll und nicht kann. Und Sommerzeit klingt einfach schön - nach Wärme, Sonne etc... Winterzeit ist so gar nicht meins ;-)!
Einige Blümchen habe ich euch vom gestrigen Gartenbesuch mitgebracht. Mittlerweilen blühen die Krokusse - interessanterweise alle in lila, obwohl ich auch andersfarbige gepflanzt hatte:

Beobachtungen ...

.. beim heutigen Spaziergang bei herrlichstem Frühjahrswetter:
- Die ersten Forsythien blühen!
- Klamottentechnisch ist im Moment alles zu sehen: vom Träger-T-Shirt bis zur wattierten Winterjacke - ein witziger Mix!
- Die kürzesten Hosen und Röcke sieht man prinzipiell an den Frauen mit den dicksten Beinen.
- In spätestens 5 Jahren wird diese Stadt zugeschissen sein (sorry für den Ausdruck) bei der Menge an Hunde-Hinterlassenschaften, die ich heute auf Gehwegen und Grünstreifen gesehen habe.

Babyklamotten-Shopping ...

.. stand heute Vormittag auf dem Programm. Ich habe mich mit dem Tochterkind in einem Einkaufszentrum getroffen. Dabei landeten einige Teile fürs Enkelkind im Einkaufssackerl. Für die werdende Mama und die werdende Oma gab's natürlich auch ein paar Klamotten. Und jetzt bin ich ziemlich fußmarod wieder daheim gelandet. Shoppen kann ganz schön anstrengend sein ;-))).

Zufällig mitgehört ...

.. habe ich heute ein Gespräch zwischen Mutter und anscheinend im Herbst schulpflichtiger Tochter. Diese hatte ärgste Probleme mit der Auswahl der Schultasche, denn diese muss ja täglich (!!!) zum "Outfit" passen!
Jetzt mal abgesehen davon, dass sich seit meiner Kinderzeit die Sprache sehr verändert hat und wir im Alter von 5-6 Jahren noch keine Ahnung hatten, was ein "Outfit" ist: Damals gab's für Mädchen eine rote Lederschultasche und für Jungs eine braune Lederschultasche. Aus, fertig! Keiner machte sich Sorgen um das Outfit, die Freude über die neue Schultasche war trotzdem groß. Wir haben das doch glatt ohne seelische Schäden überlebt, dass die Tasche nicht täglich zum Outfit passte ;-)))!

Ausgerechnet jetzt ...

Bild
.. wo ich grade ganz verrückt auf grüne Deko im neuen Wohnzimmer bin, hat der Discounter ein Frühstücksset für zwei in Grün. Das musste ich mir heute natürlich holen und eingeweiht haben wir es auch schon ;-)).

Für die Jause im Garten ...

Bild
.. habe ich heute Vormittag einen Joghurtguglhupf nach diesem Rezept gebacken. Die Schokoglasur habe ich weggelassen, da das für den Transport und den Verzehr im Garten einfacher ist. Lecker ist er geworden - wie der Ehemann festgestellt hat.

Unverhofft kommt auch manchmal

Und so hatte ich heute Nachmittag Zeit für die Nähmaschine. Ergebnisse gibt's noch nicht, weil ich noch nicht fertig bin. Die Fertigstellung wird warten müssen - an den nächsten Tagen wird sich keine Näh-Zeit finden, außer unverhofft ;-)).
Gestickt wird auch, aber in geheimer Mission, und so gibt es nichts zu zeigen hier.
In den nächsten Tagen soll hier so richtig der Frühling ausbrechen, ich bin ja gespannt!

Ostern rückt näher

Bild
Also kam gestern die Osterdeko aus dem Keller. Und da habe ich gestern SEHR großzügig entrümpelt. Alles zu Bunte wurde entsorgt. Trotzdem blieben genügend Häschen und Hühner und Eier übrig. Zu meinem großen Erstaunen entschied ich mich gestern für gelbe (!!!) Tulpen und sie gefallen mir richtig gut. An gelbe Rosen werde ich mich trotzdem nicht gewöhnen ;-))).

Eine Honda gekauft!!

Bild
Tja - in unsrem Alter will man ja auch standesgemäß durch die Gegend düsen - also haben wir uns eine Honda gekauft!
Sie sieht allerdings nicht so aus:

.. sondern so:
Wir werden damit auch eher im Garten unterwegs sein und hoffen, dass es eine wirkliche Erleichterung bei der Mäharbeit ist ;-)! Wer so ein Ding noch nie gesehen hat: Das ist ein Hochgrasmäher, der auch Steigungen bewältigen kann.

Garten-Mitbringsel

Bild
Die erste Blüte des Jahres - ein einsames Schneeglöckchen!

Gestern die Tochter, heute der Sohn

Bild
Damit die Glucke keine Entzugserscheinungen bekommt, kam der Sohn heute nach der Arbeit zum Mittagessen zu mir ;-). Anschließend erledigten wir gemeinsam den wenig beliebten Wochenend-Einkauf.

Die neuen Vorhänge kann ich nun auch zeigen. Vorgestern habe ich sie genäht und weiß noch nicht so recht, ob ich ganz glücklich bin damit. Sie sind mir fast zu farbkräftig im eher ruhig gehaltenen Wohnzimmer - andererseits ist die Couch eh auch knallrot. 


Die doofen Kartons werden am Wochenende nun weggeräumt - keine neuen Fenster in Sicht :-(.

Das Monikind war hier

Ein richtig schöner Tag war das - wenn auch etwas getrübt durch ziemlich Kopfschmerzen. Erst besuchten wir eine Party für Hausfrauen - ihr wisst schon, diese Plastikschüsseln ;-). Dann waren wir beim Italiener Mittagessen *lecker*. Anschließend gab's einen Stadtbummel (ich hab nicht ein Stück fürs Baby gekauft *wunder*) samt Kaffeehausbesuch. Nach einem Abschluss-Tratsch hier daheim hat sie sich nun wieder auf den Heimweg gemacht. Solche Tage hätte ich gerne öfter, aber ich kann verstehen, wenn die Besuche nun rarer werden, denn das Bäuchlein wächst ;-)).

Frühlingsgruß

Bild
An den Tulpen in dieser schönen Farbe konnte ich gestern nicht vorübergehen!
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?
Da grünt und blüht es weit und breit
Im goldnen Sonnenschein.
Am Berghang schmilzt der letzte Schnee,
Das Bächlein rauscht zu Tal,
Es grünt die Saat, es blinkt der See
Im Frühlingssonnenstrahl.
Die Lerchen singen überall,
Die Amsel schlägt im Wald!
Nun kommt die liebe Nachtigall
Und auch der Kuckuck bald.
Nun jauchzet alles weit und breit,
Da stimmen froh wir ein:
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein? (Annette von Droste-Hülshoff)

Gestern Abend ...

Bild
.. brannte es im Dom der Stadt. So sah man das vom Wohnzimmerfenster aus:

Nochmal Retro-Style

Bild
Da ich grade total auf der Retro-Welle schwimme, musste dieser bunte Apfel-Stoff einfach sein. Entstanden sind zwei bunt-fröhliche Tischsets für das Wohnzimmer, die beidseitig verwendbar sind. Also kann man sie noch wenden, wenn eine Seite bepatzt ist ;-))).
Falls ich die Zeit finde, wird die Nähmaschine in den nächsten Tagen zum Glühen gebracht. Denn heute kam der neue Vorhangstoff für das Wohnzimmer an und wartet nun auf das Nähen.

Ordnung muss sein

Bild
.. und macht Spaß ;-). Jetzt herrscht endlich auch Ordnung in meinem Nähgarn-Kasten. Was bisher kunterbunt durcheinanderkullerte, ist in dem neuen Kasten schön geordnet. Ich glaube, ich baue jetzt dann gleich mal die Nähmaschine auf. Ergebnisse werde ich zeigen.

Wenn dann mal Baby-Besuch hier ist ...

Bild
.. muss das Enkelkind natürlich etwas zum Liegen haben. Eine gute Matratze und Bettzeug müssen noch gekauft werden, aber das Bettchen kam heute schon mit nach Hause, weil es grade im Angebot war. Das lässt sich schnell aufbauen bei Bedarf und steht ansonsten nicht im Weg. Netterweise fragte mich die Verkäuferin heute, ob das mein Kind wäre, das da drinnen schlafen soll *gggg*. Ich hätte ihr einen Kaffee ausgeben sollen für das Kompliment ;-). Aber ich borge dann doch schon lieber das Enkelkind aus und gebe es zurück, wenn es zu anstrengend wird ;-))).

Lange hat es gedauert

Bild
Aber nun ist auch das Rosentischband für die zweite Kommode im Rosenzimmer fertig. Wenig Zeit zum Sticken habe ich im Moment. Das Häkeln an der Tagesdecke ist überhaupt stillgelegt. Habe ich mir da doch zu viel vorgenommen?
Ich wünsche euch allen einen schönen, erholsamen, sonnigen Sonntag!

Zum ersten Mal im Garten ...

.. im Jahr 2012 waren wir heute. Es war noch kühl, aber schön!!! Mehr davon HIER.

Neuer fahrbarer Untersatz

Bild
Nach dem Fahrrad-Debakel beim letzten Kurzurlaub im burgenländischen Seewinkel habe ich ja gedacht, ich steige NIE mehr auf ein Rad ;-). Nun hat sich aber der Ehemann gleich nach dem Urlaub ein neues Rad gekauft und schwärmt seither davon. Also war ich heute beim Radhändler und wollte erstmal nur schauen. Dann stand da dieses tolle Rad und ich durfte probefahren. Was soll ich sagen - kein Vergleich zu meinem alten Drahtesel. Das neue Rad fährt quasi von selbst. Der Preis stimmte auch und somit fuhr ich gleich nach Hause damit. Sieht es nicht schick aus?
Als ich dem Tochterkind das neue Rad geschildert habe, meinte sie das klinge nach Oma-Modell - steht mir schließlich bald auch zu ;-)!!
Wenn hier also jetzt ein roter Blitz durch die Stadt rast, bin das ich ;-)!