3. 12.

Ischler Törtchen (meine absoluten Lieblingskekse!)

Zutaten: 280 g Mehl, 240 g Butter, 140 g Zucker, 150 g geriebene Nüsse, etwas Milch.
Zubereitung: Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, für rund eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Formen ausstechen (immer zwei gleiche!). Bei 200 ° backen.

Fertigstellung: Zwei gleiche Kekse mit Ribiselmarmelade zusammensetzen, mit einem Tupfen Schokoglasur verzieren und ein kleines Stück Walnuss obendrauf setzen.

Ausgesprochen lecker!

Ich steche irrerweise winzige Förmchen aus, weil ich die kleinen Kekse erstens so niedlich finde und zweitens mag ich große Kekse nicht so gerne.

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Hallo Verena, vielen Dank für das Rezept. Super!!!! Ich werde es gleich heute Nachmittag ausprobieren. Für mich sind sie auch die absoluten Lieblinge.
Bin schon auf die nächsten Vorschläge gespannt.
Herzliche Grüße
Conny
Kathrin hat gesagt…
Ah Du hast schon die ersten Kekse gebacken - lecker. Ich werde das dieses Jahr meiner Mama überlassen, da wir uns gerade ein bisschen im Stress befinden.


lg kathrin
Verena hat gesagt…
Hallo Kathrin!

Der Schein trügt: Ich habe noch nicht begonnen, das Foto ist aus dem Vorjahr ;-). Ich werde in der nächsten Woche mit dem Backen beginnen.
Liebe Grüße
Verena
yogiela hat gesagt…
Liebe Verena!
Vielen Dank für das Rezept.
Hab's heute gleich ausprobiert.
Probe bestanden - den meinen schmeckt's ausgezeichnet.
Zuerst dachte ich da fehlt ja das Ei, aber die Milch gleichts aus und der Teig ist super zu verarbeiten.
Liebe Grüße Elfi
( die mit der weißen Schokoglasur :-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!