10. 12.

Wer gern bissel was Alkoholisches mag, liegt hier richtig:

Rumkugeln

Zutaten:
Teig: 70 g Butter, 60 Staubzucker, 2 Eier, etwas Rum, 130 g glattes Mehl, 1 KL Backpulver, 50 g geriebene Schokolade, 1/16 l Rotwein
Zum Einkneten: In Rum eingelegte Rosinen (ca. 100 g), 150 g kleingeschnittene Aranzini (kann man weglassen, hier mag die keiner), 200 g geriebene Nüsse, 200 g heiße Ribiselmarmelade
Zum Tunken und Verzieren: 1 Becher Kakaoglasur, Bunte Zuckerstreusel

Zubereitung:  Die Teigzutaten vermengen, auf ein Backblech streichen und bei 180 ° backen. Das erkaltete Gebäck in kleine Stücke schneiden und mit Rosinen, Nüssen und Marmelade vermengen. Kugeln formen und diese in Schokoglasur tauchen und anschließend mit Zuckerstreusel bestreuen.

Viel Arbeit, aber das Ergebnis ist soooo gut!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!