Mit dem Tochterkind ...

.. war ich heute unterwegs. Wir haben einen Dekoladen hier in der Umgebung unsicher gemacht. Und auch wenn es hier in letzter Zeit schon sehr weihnachtlich zuging - heute wurde nicht ein Stück Weihnachtsdeko gekauft.
Dann ist wohl nicht schwer zu erraten, was mit nach Hause musste, oder ;-)??

Was ich mit dem kleinen Köfferchen anfange, weiß ich überhaupt noch nicht - aber Hauptsache ich hab's mal mitgenommen ;-))).
Und für den magnetischen Kalender findet sich sicher ein schönes Plätzchen hier in meinem Rosenzimmer!

Kommentare

Fünfzigerjahremädel hat gesagt…
;-))) So ein Köfferchen habe ich auch im Schrank und es mußte auch einfach mit!!!! Ich habe es noch keinem guten Zweck zugeführt,aber gut Ding will eben Weile haben!
Schönes WE,Ulla
Anonym hat gesagt…
mahh, da hätt ich auch zugeschlagen! ein richtiger handarbeitskoffer! wie in der volksschulzeit, nur VIEL schöner! und der kalender ist auch top ... ich sollt mal ein bisschen weiter als nach wien zum shoppen fahren ;-)

herzliche grüße
die NÖ-karin
Verena hat gesagt…
Hallo Karin!
Ich hatte auch so ein Handarbeitsköfferchen. Das war allerdings wesentlich stabiler (und hässlich einfarbig braun!!!) als mein neu erstandenes Rosenköfferchen. Mit nach Hause musste es trotzdem - und wenn es ev. nur als Deko dient, weil allzu oft öffnen überlebt es - glaube ich - nicht.
LG Verena

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Hallo 2017!

Tulpen II