Gestern Abend ...

.. haben wir damit begonnen, die Nüsse der heurigen - sehr ergiebigen - Nussernte zu knacken. Der neue Nussknacker erwies sich dabei als sehr praktisch, ein guter Kauf. Ein gutes Glas Wein darf natürlich auch nicht fehlen, wenn man schon abends noch "arbeiten" muss ;-).

Kommentare

Wienermädel + Co hat gesagt…
Ich kenne wirklich viele Nussknacker (auch selbstgemachte als Frau eines Drechslers :-)), aber diesen habe ich noch nicht gesehen.
Abendliches Nussknacken mit einem Glaserl ist eine schöne Beschäftigung.
Liebe Grüsse, jetzt wieder aus Wien
Verena hat gesagt…
Und ich kann den Nussknacker nur empfehlen! Man(n) muss sich kaum plagen, alles wird in dem Holzbehälter gesammelt und kaum etwas springt daneben.
Liebe Grüße nach Wien!
Verena

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Hallo 2017!

Tulpen II