Alle Jahre wieder ...

.. raschelt es gewaltig im Wohnzimmer. Und dann kommen sie hervor aus Schachteln und Schächtelchen. Zaghaft lugen sie heraus, um dann wie jedes Jahr ins Krippenhaus einzuziehen - die schönen Thun-Krippenfiguren. Und wie in jedem Jahr kommen Erinnerungen hoch, da das Krippenhaus von meinem Vater angefertigt wurde, der nun schon viele Jahre nicht mehr mit uns feiern kann.

Besonders freue ich mich jedes Jahr, wenn ich das "Christmas ABC" von Vermillion wieder aufhängen kann. So viel Arbeit steckt da drin!

Auch in meinem Zimmer ist es ein bisschen weihnachtlich geworden. Da fehlt aber noch Tannenreisig und einen Nachmittag an der Nähmaschine muss ich auch einlegen. Dann zeige ich auch Fotos von der Deko hier.

Kommentare

schöngeist for two hat gesagt…
so schön diese Krippe und der Wandbehang ist ja allerliebst und da kannste wirklich stolz drauf sein...
Ich wünsche dir eine schöne Woche!
Lieben Gruss Elke
Anonym hat gesagt…
Liegt bei Euch denn das Christuskind schon vor dem heiligen Abend in der Krippe?
Viele Grüße
Ulrike
Verena hat gesagt…
Hallo Ulrike und Elke!
Als unsere Kinder noch klein waren, setzten wir die Krippe mit dem Christkind erst am Hl. Abend ins Krippenhaus. Nun darf es von Anfang an drinnen wohnen, weil ichs so niedlich finde.
Elke: Das ABC ist als Bild gerahmt und eins der aufwändigsten, die ich je gestickt habe. Aber die Arbeit hat sich wirklich gelohnt.

Liebe Grüße
Verena
Anonym hat gesagt…
eure krippe ist sehr schön! und ich kann die erinnerungen die daran hängen sehr gut nachvollziehen (ich schmücke meinen baum seit dem vorigen jahr nur mehr mit dem alten schmuck meiner mama).
und das christmasABC ist der oberhammer!! wahnsinn! wunderschön und die arbeit kann ich mir gut vorstellen!

liebe grüße und viel freude beim weiterdekorieren
vom auch nikolausfan
NÖ-karin

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!