Neugierig?

Na dann tretet mal ein ins neue Zimmer. Links an der Wand ist mein Arbeitsplatz - die Technik passt nicht so recht zum Landhausstil, ist aber unverzichtbar - und wird noch mehr, wenn mein PC umgesiedelt ist ;-).




An der linken, macchiato-braunen Wand steht ein zweitüriger Schrank - da hat das "Welcome"-Rosenschild schon seinen Platz gefunden:







An der rechten Wand stehen ein dreitüriger Schrank (Frau muss ja schließlich ihre ganzen Klamotten irgendwo unterbringen) und eine Kommode:
Die Wände sind alle noch nackig. Da darf ich mich deko-technisch noch austoben. Auf der Kommode liegt allerdings schon ein Spiegel, der da drüber angebracht werden soll - mit Rosenmuster (war klar, oder??). Und die kleine Schachtel passt vom Muster her dazu. Für den Haken habe ich auch noch keinen Platz ausgesucht, der wird sich aber sicherlich noch finden.
Neben der Kommode steht noch ein Bett, für das ich grade die Tagesdecke häkle. Für Vorhänge habe ich mich mittlerweilen auch entschieden. Ich habe alle geliehenen Musterfahnen in das Möbelhaus zurückgebracht und mich dann durchs Internet gewühlt - und bin fündig geworden. Und zwar HIER. Da gibt's wunderschöne Rosenstoffe und ich habe mal angefragt, ob die Firma Muster auch nach Österreich verschickt bzw überhaupt nach Österreich liefert. Die Antwort kam prompt - sie liefern und heute kamen fünf Musterstücke an und ich werde da meine Vorhänge kaufen. Der Preisunterschied ist gewaltig. Die Vorhänge aus dem Möbelhaus kosteten zwischen 58 und 90 Euro pro Meter - im Vergleich kosten die Vorhänge jetzt knapp 9 (!!!!) Euro pro Meter. Ist doch klasse oder? Noch dazu mit Rosenmuster ;-))).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!