Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2010 angezeigt.

Wieder ein Jahr vorbei

Bild
Als Kind wunderte man sich, wenn die Erwachsenen über die Schnelllebigkeit sprachen und wie schnell so ein Jahr doch vorbei wäre. Nun rennen auch für mich die Jahre nur so dahin, eindeutig ein Zeichen, dass man alt wird ;-).
Ich bin gespannt, was das neue Jahr so bringen mag und wünsche allen, die hier ab und zu vorbeilesen, einen guten Rutsch und alles Gute für 2011!

Was für ein Winter!

Eisig kalt ist es wieder - Morgentemperaturen um -15°!! Auch tagsüber sind weit und breit keine Plusgrade in Sicht. Also ist Dauerheizen angesagt, damit man nicht erfriert.
Unsere Tage zwischen Weihnachten und Silvester sind in diesem Jahr sehr entspannt und geruhsam, was alle sehr freut.
Heute steht bei mir nur noch Bügeln an, denn bei meiner Oma gab's den Brauch, dass man über Neujahr keine ungebügelte Wäsche haben darf. Ich habe zwar keine Ahnung, worauf dieser Brauch zurückgeht, aber ich führe das nun schon so lang fort, dass ichs auch nicht mehr ändern möchte. Kennt diese Sitte sonst noch jemand??

Jahresrückblick

Bild
Das war das Jahr 2010 im Hause Verena:
Januar:
Wie immer wird gleich zu Jahresbeginn ausgiebig gefeiert, denn unsere Kinder sind beide Anfang Januar geboren.

Februar:

Die ersten Gartenbesuche standen an und wir scharrten schon ungeduldig in den Startlöchern. Wie man sieht, gab es aber noch jede Menge Schnee und Eis.

März:

Im März starteten wir so richtig in die neue Gartensaison - man beachte das vollgepackte Auto! Ein noch recht winterliches Wochenende verbrachten wir in der Stadt Salzburg, inklusive Zoobesuch.

April:

Außer einem Besuch im Tiergarten Schönbrunn genossen wir vor allem den Garten mit Baumblüte und den ersten halbwegs warmen Tagen.

Mai:
Garten, Garten, Garten .....

Juni:

Für mich Rosenfan gab es einen Besuch in den Rosarien der Orte Baden bei Wien und Bad Sauerbrunn. Stefan übernachtete erstmals im Garten, um in die Sterne zu gucken. Und die Grillsaison konnte auch eröffnet werden.

Juli:

Zu Monatsbeginn schwangen wir bei einer Hochzeit das Tanzbein, waren anschließend auf Wellness-U…

3 Tage Völlerei...

.. liegen hinter uns mit diversen Verwandtenbesuchen. Jetzt ist erstmal wieder Pause mit Feiern! Und weil mir grad so nach Veränderung war, hat mein Blog ein winterliches Outfit bekommen.
Kalt ist es jetzt hier auch wieder, aber der Schnee ist vollkommen weg nach dem Warmlufteinbruch am Tag vor Weihnachten.

Viele Geschenke ...

Bild
.. hat das Christkind hier gelassen. Wir scheinen alle sehr brav gewesen zu sein!
Für mich gab's ganz viel Lektüre für die Gartenverrückte ;-), aber auch Gutscheine vom Gärtner, Foto-Equipment usw...

Heute waren Monika und ihr Mann da. Da die beiden immer auch die Großeltern besuchen am Christtag, war ihr Besuch leider relativ kurz gehalten. Schön war's trotzdem!

24. Dezember

Bild
Zum Fest der Liebe ein passendes Zitat zum Abschluss des Adventkalenders. Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Freude dran und wünsche euch einen schönen Tag!

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.
(Aristoteles)


Im Einsatz...

Bild
.. sind nun die Geschenkanhänger, die ich angefertigt habe. Und an die gestickten Geschenksäckchen passen sie auch viel besser als die gekauften!

So und nun möchte ich allen meinen LeserInnen ein geruhsames, schönes Weihnachtsfest  mit den Menschen wünschen, die Euch lieb und teuer sind! Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen bedanken, die mich besuchen. Ich freue mich über jeden Kommentar und hoffe, Ihr haltet mir auch weiterhin die Treue!

23. Dezember

Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.
(Laotse)

Blick gefällig?

Bild
Ich habe fertig! Und zwar alle Kekse - es sind wieder mal 12 Sorten geworden und ich lasse euch in meine Dosen gucken.

22. Dezember

Bild
Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.(Pearl S. Buck)

Heute ...

.. war Moni nochmal vor Weihnachten für ein paar Stunden hier und wir waren bummeln, haben die wirklich allerletzten Weihnachtsgeschenke besorgt und einen Stopp im Café eingelegt. Ich liebe diese Mutter-Tochter-Stunden!
Als sie sich wieder auf den Weg nach Wien machte (relativ früh heute, aber das Wetter hier war wirklich besch**eiden - dickster Nebel!), habe ich mich den Keksen gewidmet und drei Sorten fertig gemacht. Ende ist in Sicht! Vorsichtshalber habe ich noch einen Kilo abgenommen, damit ich mich nicht bei den Keksen und sonstigen Leckereien allzu sehr zurückhalten muss zur Weihnachtszeit ;-).

21. Dezember

Bild
Jammere ein wenig, wenn deine Kraft erlahmt, aber nur ja nicht zu lange. Falle hin, aber stehe sobald als möglich wieder auf. Weine nur, aber vergiss ja das Lachen nicht. (Heinrich Lhotzky)

Fleißige Helfer!

Bild
Wie jedes Jahr helfen die Männer eifrig, wenns darum geht, die Kekse mit Marmelade zu bestreichen. Der Herr Sohn, der Prozessoptimierung studiert, tüftelte mal wieder ewig, wie man das möglichst schnell erledigen könnte. Mir ist das egal, ich bin froh über jegliche Hilfe ;-). Somit wurden heute 7 Sorten fertig gemacht - Fortsetzung folgt.

20. Dezember

Bild
Das Gesicht des Menschen erkennst du bei Licht, seinen Charakter im Dunkeln. (Aus Afrika)

Früher gab es ...

.. knapp vor Weihnachten im Fernsehen die "Peter-Alexander-Show" - ein MUSS. Meist wurden nebenher noch Weihnachtsvorbereitungen getätigt und die ganze Familie war versammelt.
Schade, dass es heute nichts Vergleichbares gibt. Vielleicht liegt das ja daran, dass es uns an solchen Sympathieträgern und Allroundern mangelt. Ich denke gern dran zurück und lasse ein weihnachtliches Lied hier.

19. Dezember

Bild
Mit Lächeln gewinnt man mehr Freunde als mit einem langen Gesicht. (aus China)

Nur mehr 6 Tage

Bild
.. dann kommt das Christkind und die Englein sind sehr fleißig am Backen! Letzte Nacht hat es wieder geschneit, aber ich fürchte für weiße Weihnachten wird es trotzdem wieder nicht reichen.

18. Dezember

Bild
Was die Seife für den Körper, das ist das Lachen für die Seele. (Jüdisches Sprichwort)

Alte Handys ...

Bild
.. kann man Jahr für Jahr zu einer Spende für die Aktion "Licht ins Dunkel" in Österreich machen. Ich finde, dass das eine tolle Sache ist und deswegen ist unser Sackerl schon gefüllt und zur Post gebracht worden.

17. Dezember

Bild
Nur mit den Augen der anderen kann man seine Fehler gut sehen. (aus China)

Gelungene Premiere

Bild
Meine Mutter macht seit Jahren zu Weihnachten "Maschinenbäckerei". Alle essen sie gerne und da es für meine Mutter mit der Zeit beschwerlich wird, größere Menge zu backen, habe ich diese Kekse heuer selbst gebacken. Fleischwolf samt Vorsatz für Spritzgebäck im Internet bestellt (was haben wir eigentlich früher ohne Internet gemacht??) und heute habe ich mit Hilfe des Sohnes die Bäckerei gemacht. Hilfe braucht man dabei unbedingt, da einer die Kurbel betätigen muss und der andere den Teig, der aus der Maschine kommt, entgegennehmen muss. Fertig gebacken sind sie nun, Marillenmarmelade und Schokoglasur bekommen sie nächsten Montag.
P.S. für Moni: Es sind auch genug Kekse geworden, sodass du dir am Dienstag ein paar mitnehmen kannst ;-))!

Bloggen und helfen

Bild
Bei dieser Aktion von preis.de mitzumachen, kostet kaum Zeit und bringt hoffentlich viel Geld für die S.O.S.-Kinderdörfer. Das Einzige, was man zu tun hat, ist auf dem Blog über die Aktion zu berichten, eine Mail zu schicken mit der Nachricht, dass man teilnimmt und schon spendet preis.de 5 Euro an die Kinderdörfer. Da macht man doch gerne mit! Außerdem gibts auch allerhand zu gewinnen, falls man das an Ansporn braucht. Vielleicht möchte ja der eine oder andere Leser meines Blogs auch mitmachen??

16. Dezember

Bild
Die verdrossenen Grübler rechten:
"Jeder Tag liegt zwischen zwei Nächten."
Doch die heiteren Weltkinder sagen:
"Jede Nacht liegt zwischen zwei Tagen."
(Oskar Blumenthal)


Eine der Schlagzeilen ..

.. einer österreichischen Internet-Nachrichtenseite ist "Ostösterreich versinkt im Schnee". Nun dachte ich ja immer, ich würde in Ostösterreich wohnen, aber hier zeigte sich heute nicht eine einzige Schneeflocke ;-). Allerdings weiß ich von Moni, dass das ca 50 km nördlich von hier - in Wien - ganz anders aussieht. Von mir aus könnte sie ruhig ein wenig der weißen Pracht hierher schicken!

Ein wenig Gold...

Bild
.. als Unterlage habe ich heute in der Stadt gekauft und nun finde ich das Tischband perfekt. Nun kann ich variieren - mit Goldunterlage oder ohne, je nach Belieben. Das Rot des Tischbandes passt übrigens perfekt zu den neuen Stuhlhussen.

15. Dezember

Bild
Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern. (aus Südafrika)

Halbzeit

Bild
Die Hälfte des Häkelsterns ist fertig. Wieder einmal sollte das ganze Werk in fertigem Zustand rund sein - das wirds wohl auch nach dem Spannen nicht werden. Diesmal ist mir das aber egal, denn unser Tisch ist eh nicht rund, sondern länglich.

14. Dezember

Bild
Trenne dich nie von deinen Illusionen! Sind sie verschwunden, so magst du noch existieren, aber du hast aufgehört zu leben.
(Mark Twain)

An der Nadel ..

.. hänge ich neben dem Backen der Kekse natürlich auch, sonst gibts Entzugserscheinungen. Mangels Ideen für ein neues Stickprojekt ist es diesmal die Häkelnadel und wenn man ein wenig sieht, was ich da anfertige, zeige ich ein Foto.
Vor einiger Zeit habe ich erzählt, dass wir uns Tanz-DVD's gekauft haben, um unsere Kenntnisse aufzufrischen. Wir sind sehr begeistert von den DVD's, da die Schritte und Figuren wirklich gut erklärt werden und wir jede Menge Spaß beim Üben haben (so lange ich nicht führen will *gggg*).
Für alle, die gerne schon vorhandenes Tanzkönnen wiederbeleben wollen, finde ich die Anleitungen wirklich klasse!!!

13. Dezember

Bild
Nichts auf der Welt ist so weit entfernt wie der Weg vom guten Vorsatz zur guten Tat. (aus Norwegen)

12. Dezember

Bild
Der meiste Schatten in unserem Leben rührt daher, dass wir uns selbst in der Sonne stehen. (R. Emerson)

11. Dezember

Bild
Wenn Du mit Deiner Kerze die eines anderen entzündest, verlierst Du nichts und gewinnst mehr Licht! (Isländisches Sprichwort)

Spazieren geflogen...

.. bin ich heute Vormittag, denn hier stürmt es gewaltig. Dementsprechend kalt ist es draußen. Da ich aber meinen "Auslauf" brauche, war ich trotzdem unterwegs. Bei der Gelegenheit habe ich die hiesige Stadtbibliothek besucht, die vor kurzem in ein anderes Gebäude übersiedelt ist und habe mir neuen Lesestoff geholt. Noch finde ich mich in den neuen Räumlichkeiten nicht zurecht, da noch nicht beschriftet ist, wo man was finden kann. Außerdem muss ich noch negativ vermerken, dass die Regale sehr eng gestellt sind. Ansonsten gefällts mir eigentlich recht gut vor allem wegen der vielen Sitzgelegenheiten, die es da jetzt gibt.
Nach dem Nachhausekommen (bzw -fliegen *g*) habe ich noch die Lieblingskekse meines Mannes gebacken: "Zürcher Möpsli". Die kommen jetzt erstmal "nackt" in die Dose und werden dann knapp vorm Fest mit Marmelade und Schokostreusel fertig gestellt.

10. Dezember

Bild
Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.
(Franz Grillparzer)

9. Dezember

Bild
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann. (Indianische Weisheit)

Backen und mehr

Bild
Ich habe heute vormittag mit dem Backen der Weihnachtskekse begonnen. Wie in jedem Jahr habe ich mir vorgenommen, weniger Sorten zu machen. Und wie ich mich kenne, werden es wieder zwischen 12 und 14 *gg*. Ich kanns halt einfach nicht lassen. Hoffentlich rächt sich das nicht auf der Waage!


Und was bringt man mit, wenn man bei einer Feier eingeladen ist, bei der das Geburtstagskind für einen guten Zweck sammelt (außer natürlich Geld) - 3 Gläser selbst gemachte Marmelade in ein Körbchen gepackt, ein paar Zweige drumrum und eine gestickte Kleinigkeit drangehängt. Und schon steht man nicht mit leeren Händen da. Wie gut, dass ich im Herbst so fleißig eingekocht habe!

8. Dezember

Heute ohne Spruch, dafür mit einem wunderschönen weihnachtlichen Lied eines großen Künstlers, der vor genau 30 Jahren ermordet wurde.

Fertig gestickt ...

Bild
.. ist das weihnachtliche Tischband. Nun überlege ich noch, ob ich eventuell passenden Stoff an den Seiten annähe, damit es ein wenig breiter wird. Dazu muss ich aber in die Innenstadt und heute ist es draußen eher gefährlich. Schon beim vormittäglichen Spaziergang musste ich aufpassen, dass ich nicht von Dachlawinen und abtauenden Schneebrocken und Eiszapfen erschlagen werde. Denn heute hat es zum ersten Mal seit längerer Zeit Plusgrade und es taut gewaltig.

7. Dezember

Bild
Ein Licht, das von innen her leuchtet, kann niemand löschen. (Kubanisches Sprichwort)

6. Dezember

Bild
Jahre runzeln die Haut, aber den Enthusiasmus aufgeben runzelt die Seele.
(A.Schweitzer)

Einen schönen Nikolaustag wünsche ich euch allen und übrigens - ein richtiger Nikolaus sieht so aus:
Denn das hier ist der Weihnachtsmann:

Und den Weihnachtsmann gibt es hier eigentlich gar nicht, denn erst kommt der Nikolaus und am 24. Dezember kommt das Christkind.

Winterwunderland

Bild
.. in unserem Garten!

Einen schönen 2. Advent wünsche ich euch!

5. Dezember

Bild
An eye for an eye only ends up making the whole world blind.
(Mahatma Gandhi)

Noch ein bisschen Adventmusik

.. am Abend zum Ausklingenlassen eines schönen Tages:

4. Dezember

Bild
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

Die Wiener Kindlein ...

.. kommen morgen zu Besuch, um zu sehen, ob der Nikolaus etwas gebracht hat. Da der 6. Dezember auf einen Arbeitstag fällt, haben wir das vorverlegt.
Somit habe ich heute schon allerhand vorbereitet - Sacher Torte gebacken, Mousse au Chocolat gerührt und Fleisch vorgekocht. Zwischendurch habe ich dem Sohn geholfen, sein Auto von den Schneemassen zu befreien und freizuschaufeln.
Ich muss schon sagen, dass die Schneeräumung hier sowas von nicht funktioniert. Die Gehwege sind alle kaum bis gar nicht geräumt. Da ist man richtig froh, dass man noch gut zu Fuß ist, denn ansonsten würde ich mich nicht aus dem Haus trauen. So machts aber richtig Spaß draußen zu sein, vor allem wenn man nicht fahren muss. Ich gebe zu, dass ich ein Schisser bin, wenns drum geht, bei Schneefahrbahn Auto zu fahren. Zum Glück muss ich ja nicht ;-).
Der Schneefall lässt auch langsam nach und morgen soll es dann gar nicht mehr schneien, sodass die Anfahrt aus Wien hoffentlich reibungslos verläuft. Ich freu mich scho…

Und es schneit und schneit und ....

Bild
Wahnsinn - so viel Schnee! Ich bin heute schon zum Einkaufen losgestapft und hatte meinen Spaß! Dank einer wirklich tollen warmen Daunenjacke, die ich mir in diesem Jahr beim Disconter gekauft habe, war mir auch gar nicht kalt und ich blieb trocken (die Kapuze passt sogar auf meinen kleinen Kopf!!).
Ich habe sogar ein kleines Fleckchen Schnee gefunden, in dem noch keiner herumgelaufen oder -gefahren ist und somit konnte ich meine Spuren im Schnee fotografieren ;-).

3. Dezember

Bild
Gehe ich vor dir, dann weiß ich nicht, ob ich dich auf den richtigen Weg bringe.
Gehst du vor mir, dann weiß ich nicht, ob du mich auf den richtigen Weg bringst.
Gehe ich neben dir, werden wir gemeinsam den richtigen Weg finden.
(aus Südafrika)