Noch mehr Marmelade

Wie man dem letzten Post entnehmen konnte, kamen wir am Sonntag wieder mit rund 40 kg Äpfeln heim. Montags und gestern habe ich großzügig verschenkt, zwei von fünf Steigen sind somit leer gewesen. Die dritte Steige habe ich heute vormittag mit der Hilfe meines Mannes und dieses mittlerweilen unverzichtbaren Apfelschälers von der Firma Westmark verarbeitet und zwar zu Apfel-Ananas-Marmelade. Unsere Tochter meinte ja, ich mache abenteuerliche Marmeladenmischungen, aber bisher sind alle sehr lecker geworden!!
Während die Marmelade vor sich hin köchelte, habe ich auch gleich noch ein neues Apfelkuchen-Rezept ausprobiert und der Kuchen steht nun im Ofen. Ich werde berichten, ob er schmeckt und bei Interesse das Rezept gern weitergeben.
Nachtrag: Der Sohn und ich haben den Kuchen grad verkostet. Nach der ersten Überraschung über die Konsistenz des Teiges hats uns gemundet. Es ist ein Apfel-Grieß-Kuchen ganz ohne Mehl, dafür aber mit jeder Menge Topfen drin.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!