Apfelkuchen-Rezept


Der gestern gebackene Apfelkuchen ist sowas von lecker und somit möchte ich euch am Rezept teilhaben lassen:
Zutaten:
280 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
2 Eidotter
Prise Salz
3 EL Weißwein

Äpfel
Zitronensaft
Rosinen
60 g Zucker
Zimt

Zubereitung:
Mehl mit Butter, Zucker, Eidotter, Salz und Weißwein zu einem glatten Teig verkneten.
Gut die Hälfte davon ausrollen, den Boden einer Tortenform damit auslegen und hellgelb vorbacken.

Äpfel schälen, blättrig schneiden und mit Zitronensaft, Zucker, Rosinen und Zimt vermengen. Auf dem Tortenboden verteilen.
Den restlichen Teig auswalzen, in Streifen schneiden und gitterförmig auf den Kuchen legen. Das Gitter mit verquirltem Ei bestreichen und bei 175° rund 35 Minuten fertig backen.
SEHR lecker - auch ohne Rosinen, wie ich ihn gemacht habe.
Nun bin ich am Überlegen, ob ich beim nächsten Mal die Zutatenmenge erhöhe und das ganze auf einem Backblech mache, denn dieser Kuchen ist ratzfatz weg!

Kommentare

Fredda hat gesagt…
Hmm - hört sich gut an ...
Jetzt muss ich nur noch Zeit zum Backen finden. ;-)
Liebe Grüße, Fredda

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!