Schlaflos in WN

Das ist ja mal ein Problem des Älterwerdens. Früher hab ich mich immer gewundert, wenn jemand jammerte, dass er Schlafprobleme hat. Nun gehts mir auch so und zwar massiv. Richtig tiefer Schlaf hat echt Seltenheitswert und dementprechend ferngesteuert komme ich dann durch den Tag :-(. Da helfen auch alle homöopathischen Schlafmittelchen aus der Apotheke nix. Die letzten Nächte wars wieder ganz schlimm und das passiert grad mir, die ich früher immer extrem viel Schlaf brauchte. Ob ich meinen Schlaf-Vorrat schon aufgebraucht habe ??????


Vielleicht gibts ja Leser mit guten Tipps für mich? Ich bin für alles dankbar!!

Kommentare

Teresa hat gesagt…
Liebe Verena,
ich kenne das, ich hatte immer schon Probleme mit dem Schlafen aber in den letzten Jahren war es ganz schlimm. Manchmal hatte ich das Gefühl ich schlafe überhaupt nicht. Mir hat super geholfen "die heiße 7" = Schüsslersalze Nr.7, 10 Tabletten in heißem Wasser aufgelöst vor dem Schlafen trinken. Als Kur genommen also 3 Monate genommen, mir hilft es super ich schlafe wie tot.:)
Liebe Grüße
Teresa
Verena hat gesagt…
Hallo Teresa!

Vielen Dank für den Tipp. Ich marschiere sofort morgen in die Apotheke und werds versuchen, denn sich den ganzen Tag schlapp zu fühlen ist wirklich nicht das Wahre!
Liebe Grüße
Verena
Mrs. Karibale hat gesagt…
Ich hab auch oft Probleme mit dem Schlafen, aber das Wundermittel hab ich leider nicht ... wenn dann probier ich es immer mit Baldrian oder Schlaf- und Nerventee. Mit den oben genannten Salzen hab ich es auch mal probiert und wenn mich nicht alles täuscht (ist schon länger her), hatten die wirklich prima geholfen (wäre eigentlich ne Idee für mich auch mal wieder welche holen!)Liebe Grüße!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!