Fürs Wochenende ...

.. habe ich heute vormittag Kuchen gebacken. Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht sieht - da habe ich auch 500 g Äpfel verarbeitet und das Ergebnis ist sehr lecker!



Apfelguglhupf:
Zutaten:
200g Butter
200 g Zucker
4 Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver,
500 g Äpfel
100 g geriebene Nüsse
100 g geriebene dunkle Schokolade

Zubereitung:
Butter schaumig rühren, Zucker dazugeben und nach und nach die Eier dazugeben und rühren, bis die Masse luftig ist. Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben. Äpfel grob reiben und mit dem Teig vermengen. Schokolade und Nüsse unterrühren.
Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform füllen und bei 180 Grad ca 50 Minuten backen.

Kommentare

Brigitte hat gesagt…
Liebe Verena. Dieses Rezept muss ich ausprobieren. Auch wenn bei mir kein Apfelbaum im Garten steht...! Du hast so viele leckere Kuchen hier, da wird die Auswahl schwer und auch für meine Linie nicht unbedingt nötig, aber mein GöGa liebt Süsses über alles.
Noch schöne Herbsttage wünsch ich dir, Brigitte
BaPsy hat gesagt…
OMG, sieht der Guglhupf lecker aus!! (*sabber*) Schickst Du mir ein Stück rüber? ;)

VlG, BaPsy

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!