Wiener Neustadt ...


.. ist ein bekanntes Nebelloch. Wenn hier einmal der Nebel einfällt, dann fühlt er sich so richtig wohl und diese Aussicht aus dem Wohnzimmerfenster habe ich dann tage- manchmal sogar wochenlang :-(.



Bei einem Ausflug ins Burgenland machten wir Halt in Bad Tatzmannsdorf beim Kaffeesommelier - lecker!! Da gibt es ganz viele verschiedene Kaffeesorten, das auf dem Foto ist ein "Einspänner":



Auf der Rückfahrt durch die Bucklige Welt (ein Hügelland südlich von Wiener Neustadt) fanden wir dann doch die Sonne, herrlich!!!!


Und auf dem letzten Foto kann man schon erahnen, was uns daheim erwartete - nämlich dicker Nebel. Man kann die graue Nebelsuppe im Hintergrund auf dem Foto sehen.

Kommentare

mukika hat gesagt…
Ob Du es glaubst oder nicht, ich LIEBE Nebel, jetzt zwar nicht wochenlang, aber so zwischendurch finde ich es einfach nur gemütlich
ingrid hat gesagt…
Hallo Verena,
zufällig bin ich auf deinen schönen Blog gestoßen, der mir sehr gut gefällt - und zum Thema Nebel:
der Nebel hat mir heute einen Sonnenaufgang beschert, in Farben,
wie ich ihn noch nie gesehen habe.
Wenn du magst, siehst du ein Foto auf meinem Blog.
Liebe Grüße
Ingrid
PS: ich lese übrigens gerade einen Krimi, der in deiner Gegend spielt...

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!