Beim Spazierengehen von Blog zu Blog ...

.. habe ich gesehen, dass einige Bloggerinnen zeigten, was bei ihnen so an der Wand hängt. Die Idee fand ich klasse und bin deshalb einmal mit der Kamera durch die Wohnung marschiert. Ich erspare euch die unzähligen Stickbilder, die hier hängen und zeige nur, was es sonst noch so alles gibt.
Im Vorzimmer hängen meine Fingerhut-Sammelkästen, davon gibt es zwei Stück und außerdem hängt da (noch) ein Hochzeitsbild von uns. Das wird demnächst ausgewechselt, da es im Lauf der Jahre arg rotstichig geworden ist und durch eine Collage aus Hochzeitsbildern von uns und von unserer Tochter ersetzt.


Weiters gibt es im Vorzimmer diese Mini-Fotowand mit Bildern von unseren Kindern aus früheren Jahren und von meinem leider schon verstorbenen Vater. Drunter hängt ein gestickter Stammbaum (ein Stickbild konnte ich euch also doch nicht ersparen *g*).

Im Wohnzimmer gibts nix außer Stickbildern, in der Küche hängt dieses wunderschöne alte Holzteil für Geschirrtücher etc. - natürlich mit Gesticktem aufgepeppt ;-):

Im Arbeitszimmer meines Mannes wirds kunterbunt. Da hängen vor allem die verschiedensten Musikinstrumente. Das blaue Teil ist eine E-Geige, drüber hängt die Mandoline und das andere Instrument ist eine türkische Baglama, die mein Mann völlig zerstört geschenkt bekommen hat und in mühevoller Arbeit restauriert hat.


Dann habe ich mich noch in die "Höhle des Löwen" getraut - also ins Zimmer meines Sohnes und habe eigentlich gedacht, ich würde da nix Interessantes finden. Weit gefehlt - da fand sich doch tatsächlich eine Urkunde aus dem Jahre Schnee, als Thomas einen Selbstverteidigungskurs besuchte.

Kommentare

Sabine hat gesagt…
Schön ist es bei euch an den Wänden - danke für den Besuch :-)

LG Sabine aus Ö

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Hallo 2017!

Tulpen II