Langsam kann ich mich wieder aufraffen ...


.. etwas Produktives zu tun. In der letzten Woche haben anscheinend die Nachwirkungen der Hochzeit mich davon abgehalten.
Aber heute morgen habe ich endlich begonnen, die Wohnung auf Herbst umzudekorieren. So darf mein September-Bild endlich hängen - es hat das Mai(!!!)-Bild abgelöst. Man merkt, dass ich kaum abgelenkt war durch die Hochzeitsvorbereitungen ;-). Nun hängt aber der Jahreszeitenkranz von Dimensions, den ich im Jahr 2004 gestickt habe und es ist immer noch eins meiner Lieblingsbilder.
Weiters ziert der "Spätsommer" von UB eine Wand im Wohnzimmer - mittlerweilen aber ohne die farblich zu starke Sisalschleife:




Und meine beiden Hagebuttenkissen mit den Mustern von UB aus dem Vorjahr liegen nun wieder auf dem Sofa. Eigentlich wollte ich in diesem Jahr den passenden Wandbehang dazu sticken, aber irgendwie wurde da nichts draus.

Nun bin ich auch sehr gespannt, wann ich es wieder schaffe, eine Sticknadel zur Hand zu nehmen, denn das habe ich seit ca 3 Wochen nicht mehr getan und nicht einmal noch Entzugserscheinungen!! Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mit meinem aktuellen Projekt nicht glücklich bin. Mal sehen, vielleicht fange ich ja etwas ganz Anderes an.

Kommentare

Helga hat gesagt…
Oh, die Kissen sind so schön.ich liebe diese Herbstmotive.
L.G.
Helga

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bis auf einige Kleinigkeiten ...

Menschenmengen ...

Hallo 2017!